Aristocrat Lotteries gekauft

Playtech kann man strategisches Geschick bei seinen Expansionen nur unterschreiben. Der Marktführer unter den Casino Software Entwicklern hat sich nun dazu entschieden, die Aristocrat Lotteries zu übernehmen. Ganze 10,5 Millionen Euro war Playtech dieser Kauf wert. Es wurden natürlich verschiedene Bedingungen an diese Übernahme geknüpft, und auch Anpassungen muss Playtech letztlich in Kauf nehmen. Dennoch steht fest, dass es innerhalb der nächsten Wochen zum endgültigen Abschluss der Übernahme kommen wird.
Bei Aristocrat Lotteries handelt es sich um ein Unternehmen, das hauptsächlich in Italien und Norwegen unterwegs ist, um Glücksspiellösungen und Online Client Server an den Mann zu bringen. Gerade interaktive Video Terminals sind eines der Steckenpferde dieses Unternehmens. In den vergangenen Jahren konnte sich Aristocrat Lotteries speziell in Italien etablieren, und davon möchte nun auch Playtech profitieren.

Winner Casino

Playtechs Kaufidee mit vielen Vorteilen

Hauptsächlich plant der Glücksspielriese, sich landbasiert zu erweitern und insbesondere in Lateinamerika einen festen Stand zu bekommen. Die Akquise läuft bereits auf Hochtouren. Nur durch die Übernahme von Aristocrat Lotteries ist es dem Unternehmen möglich, sich an regulierten Märkten zu behaupten – unter anderem durch die Einführung von so genannten Videobet-Lösungen. In Großbritannien feiert damit bereits seit vielen Jahren große Erfolge, und genau daran möchte das Label nun wesentlich weiträumiger anknüpfen. Die hoch gesteckten Ziele dürften schneller umsetzbar sein als zunächst angenommen, da nun auf das Know-how von Aristocrat Lotteries gebaut werden kann.

Das hinzugekaufte Unternehmen mit Sitz in Stockholm entwickelt neben der norwegischen Lotterie und dem Wettbereich auch verschiedenste Spielideen. Wie sich die Konzepte beider Firmen zusammenbringen lassen, das wissen die Experten schon jetzt ganz genau. Da Arisctocrat Lotteries speziell in Italien ein großer Betreiber ist, hat es Playtech in den kommenden Jahren umso leichter, auch dort Fuß zu fassen. Der Rechtsraum ist für das Label immens wichtig, denn mit diesem lassen sich ganz schnell und einfach neue Umsätze generieren. An Umsätzen scheitert es sicherlich nicht – vorausgesetzt, dass der Kauf bald komplett über die Bühne geht. Erst dann ist es nämlich möglich, beide Firmen zusammenzuschließen und an bisherige Erfolge anzuknüpfen.

Ein Zusammenschluss, der sich lohnen kann

Der COO von Playtech teilte mit: „Wir freuen uns, Aristocrat Lotteries zu übernehmen, wodurch wir ein Schlüsselelement der Retail-Strategie von Playtech weiter umsetzen. Die Multi-Channel-Lösung von Playtech bedeutet, dass dieser Content an jedem Standort über jedes Gerät bereitgestellt werden kann und Betreiber Cross-Sell-Möglichkeiten für ihre Kunden in digitale Kanäle erhalten. Dies ist ein exzellentes Geschäft und stärkt unsere führende Position bei Retail-Betreibern in wichtigen regulierten Märkten noch weiter, während es ausserdem neue Geschäftsmöglichkeiten erschliesst, in solchen als auch anderen Regionen zu expandieren. Aristocrat Lotteries wird von einem erstklassigen Management-Team geführt und verfügt über ein hervorragendes Entwickler-Team. Wir freuen uns darauf, in Zukunft enger mit ihnen zusammenzuarbeiten und die Ergebnisse noch zu verbessern, die sie bisher erzielt haben”, fügte Segev hinzu.”

Kommentare zu Aristocrat Lotteries gekauft