Bayerische Pokermeisterschaft startet

Hier in Österreich gibt es zwar ein Durcheinander zwischen Casinos, Poker Casinos und Automaten Casinos, aber was alle erkannt haben war von Anfang an die große Chance von Poker für die Glücksspielbranche. So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass es mit der CAPT 2913 eine der beliebtesten Pokerserien in Europa hier in Österreich gibt.

eurogrand-casino

um echtes geld spielen

Die Casino Austria Poker Tour lockt jährlich mehrere Tausend Spieler in die Österreichischen Spielbanken und sorgt so für zusätzliche Umsätze. Die Bayerischen Nachbarn haben sich jetzt endlich ein Beispiel daran genommen und starten mit der Bayerischen Pokermeisterschaft den Versuch eine Pokerturnierserie in Deutschland bzw. Bayern zu etablieren.

Grundsätzliches zur Bayerischen Pokermeisterschaft

Die Bayerische Pokermeisterschaft startet im Juli 2013 und Endet mit dem Main Event am 15. März 2014 in Garmisch-Partenkirchen. Beim Main Event gibt es dann ein garantiertes Preisgeld von 50.000 Euro und insgesamt 120 Plätze im Wert von 500 Euro stehen zur Verfügung. Ob sich die Poker Spieler dann allerdings wirklich einkaufen können ist offen. Denn wenn man sich das Reglement anschaut werden wohl alle Tickets zwischen Juli und Februar ausgespielt.

Alle neun Bayerischen Casinos nehmen an dem Pokerevent teil und spielen dann eine Art von Qualifikationen aus. Um genau zu sein gehen 10 Euro aus jedem Turnier Buy-In über 50 Euro in einen extra Pot. Dieser zusätzliche Pot oder Jackpot wie in die Spielbanken in Bayern nennen wird dann bei zwei Turnieren pro Spielbank im Monat ausgespielt. Für jede 500 Euro in diesem Pot gibt es dann in diesen zusätzlichen Turnieren ein Finalticket zu gewinnen.

Bei neun Spielbanken und acht Monaten Zeit heißt das, dass bereits mehr als die 120 Tickets darüber bereits mehr als gut verteilt werden. Natürlich immer davon ausgegangen, dass in diesen Turnieren mindestens ein Ticket ausgespielt wird.

Kritik an der Bayerischen Pokermeisterschaft

Bei solch einer Veranstaltung gibt es natürlich immer auch Kritik. Und so ist es hier vor allem die Teilnahme an den zusätzlichen Turnieren, die die Spieler aufschreckt. Denn wie es scheint kann man in den regulären Poker Turnieren Punkte sammeln und diese erlauben dann bei den „Qualifiern“ mitzuspielen.

Wer die Deutsche Casino Poker Turnier Szene kennt, der weiß dass so sicher nicht gerade die besten Spieler dabei sind, sondern einfach die Spieler, die bei jedem Turnier mitmachen. Für Poker Profis und gute Spieler könnte die Bayerische Pokermeisterschaft daher durchaus eine lohnenswerte Investition sein. Allerdings bei einem Gesamtgewinn von nur 50.000 Euro lohnt es sich für den einen oder anderen Profi dann doch nicht.

 

Artikel:
Bayerische Pokermeisterschaft startet
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Bayerische Pokermeisterschaft startet