Casinos Austria schnappt sich Lizenz | Casino News | Online-Casino.at

Casinos Austria schnappt sich Lizenz

Es war eigentlich nicht anders zu erwarten. Denn auch die ersten Lizenzen für die neu ausgeschriebenen Casino Standorte in den Bundesländern sind an die Casinos Austria gegangen. So ging es jetzt weiter, auch die restlichen hat sich das Glücksspielunternehmen geschnappt und darf jetzt aktuell 12 Casinos in Österreich betreiben.

william hill vegas online casino

um echtes geld spielen

Alle bisherigen Lizenzen für Spielbanken, die bereits von der Casinos Austria AG betrieben wurden, sind damit wieder an sie gegangen. Der Einzige Unterschied bei der letzten Vergabe war, dass es dieses Mal eine Ausschreibung gegeben hatte. Davor wurden sie einfach so, freihändig wie es heißt an das Casino Unternehmen vergeben. Doch mehrere Klagen von Seiten der EU haben nun dazu geführt, dass man dieses Verfahren angepasst hat.

Novomatic hat Kampf aufgegeben

Der größte Gegner der Casinos Austria war in diesem Verfahren die Novomatic AG. Dieses für seine Novoline Spielautomaten bekanntes Unternehmen hat auch über ein Urteil beim Europäischen Gerichtshof die Vergabe und richtige Ausschreibung erzwungen. Doch dann kurz vor einer Entscheidung haben sie doch die Klage zurückgezogen.

Es scheint fast so als hätte es im Hintergrund eine Absprache gegeben. Denn neben den bereits vergebenen Casino Lizenzen für die zwölf bestehenden Casinos soll es auch noch ein Paket für drei Neue Casinos geben. Dort sind neben der Novomatic AG zwar auch die Casinos Austria AG, die Deutsche Gauselmann Gruppe mit ihren Merkur Slots sowie die Century Casinos daran interessiert, aber wie es heißt ist die Novomatic der Favorit. Und angeblich würde die Casinos Austria auch zu deren Gunsten auf den Bau der neuen Casinos verzichten.

Durcheinander bei der Casino Lizenzvergabe in Österreich

Es ist ein wirkliches Durcheinander. Die neue Orientierung und Ausrichtung des Österreichischen Glücksspielmarktes sorgt für mehr durcheinander wie sie für Ordnung sorgt. Mehrere Verfahren und Klagen sind anhängig und es scheint auch so schnell kein Ende zu nehmen. Denn immer wo ein Glücksspielunternehmen eine Lizenz gegen ein anderes verliert wählen sie danach den Weg vor die Gerichte.

Die Juristen sind also mehr als Ausgelastet dank der Novellierung des Glücksspielgesetzes. Doch von Politikern gemachte Gesetze anschließend von Gerichten ausformulieren und klarstellen zu lassen kann ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein. Hier müssen die Verantwortlichen nachbessern und für mehr Klarheit sorgen. Vor allem aber auch die Offenheit muss in das Vergabeverfahren einkehren.

 

Kommentare zu Casinos Austria schnappt sich Lizenz