Deutsche Jugendliche haben ein Spielproblem

Glücksspiele sind bei unseren Deutschen Nachbarn je nachdem in welchem Bundesland man lebt und um welches Glücksspiel es sich handelt erst ab 18 bzw. ab 21 Jahren erlaubt. So können zum Beispiel in ganz Deutschland bereits Jugendliche ab 18 Jahren legal an Automaten spielen während in Baden-Württemberg erst 21 Jährige ins Casino dürfen. In Hessen muss man dafür nur 18 Jahre sein.

Winner Online Casino

um echtes geld spielen

Doch diese Altersgrenzen scheinen mittlerweile vielen Spielern egal zu sein, denn die Beratungsstellen für Spielsucht stellen immer jüngere Besucher fest, die ihr Spiel nicht mehr unter Kontrolle haben. Ein Großteil der Problemspieler ist mittlerweile unter 20 und viele sind sogar nur 16 und 17 Jahre. Der einfache Zugang zu Spielautomaten und einigen Glücksspielen ist der Grund dafür, dass Spielsüchtige immer jünger werden.

Spieler werden immer jünger

Interessant ist, dass eine Umfrage bereits im Jahre 2011 gezeigt hat, dass die Spieler an Slots und Spielautomaten immer jünger werden. Mittlerweile gehört es schon bei den 15- und 16-jährigen dazu, dass sie sich mit den Automatenspielen auskennen. Grund dafür ist, dass es relativ einfach ist diese Automaten in den Spielotheken oder zumindest in den Bars und Kneipen zu spielen. Oft gibt es dabei überhaupt keine Ausweiskontrolle oder ähnliches.

Gerade in diesem Alter ist es jedoch sehr einfach in die Spielsucht abzurutschen. So genannte Fast-Gewinne führen dazu, dass die Jugendlichen den Geruch des großen Geldes spüren und fühlen wie es ist kurz davor zu stehen. Dabei verdrängen sie dann die Verluste komplett und jagen den möglichen Gewinnen hinterher. Kommen diese nicht, ist sehr schnell das problematische Spielen da aus dem sie dann nicht mehr heraus kommen.

Online Casinos tragen wenig zur Spielsucht bei

Interessant bei verschiedenen Studien ist dann immer die Rolle von online Casinos. Denn ihnen wird ja gerne vorgeworfen, dass sie die Spielsucht stärken und überhaupt keinen Schutz für Jugendliche bieten. Doch die Realität sieht oft anders aus. Denn die Kontrollmechanismen der online Casinos wirken sehr gut und verhindern recht effektiv, dass Spieler unter 18 Jahren daran teilnehmen.

Auch online Poker wird gerne vorgeworfen, dass es die jugendlichen Spieler einfach dazu verführt zu spielen. Vor allem da überall verkündet wird, dass online Poker kein Glücksspiel, sondern ein Geschicklichkeitsspiel ist. So verfallen viele Spieler dann leicht dem Glauben, dass sie hier langfristig gewinnen können. Obwohl die gefühlte Pechsträhne eigentlich nur ein Ergebnis von schlechtem Spiel

 

Kommentare zu Deutsche Jugendliche haben ein Spielproblem