Eigener Poker Raum im Casino

Was kann man sich eigentlich mehr wünschen, wie das man in einem Casino einen eigenen Raum hat. So ist es nun Sam Tricket ergangen. Der englische Poker Profi hat seinen eigenen Poker Raum im Dusk Till Dawn Casino in London bekommen. Der Name des Raums lautet Sam Trickett Suite. Tricket schließt damit auf zu Bobby Baldwin und Phil Ivey. Beide haben nämlich schon einen nach ihnen benannten Poker Raum in Las Vegas.

Mr Green Casino

um echtes geld spielen

Bobby’s Room ist dabei der Inbegriff von High Stakes Poker Partien. Im Bellagio Casino wurden dort um Millionen gespielt und bekannte Namen wie Doyle Brunson, Barry Greenstein oder Daniel Negreanu sind dort regelmäßig anzutreffen. Doch gerade in letzter Zeit scheint die Action umgezogen zu sein. Grund ist das Aria Casino mit seinem Ivey’s Room. Dieser nach Phil Ivey benannte Poker Raum lockt seit Neustem die High Stakes Spieler zu den höchsten Live Partien in Las Vegas an.

High Stakes in der Sam Trickett Suite

Diesen Weg hoffen auch die Verantwortlichen des Dusk Till Dawn Casinos in England zu gehen. Mit dem neuen Raum möchte man High Stakes Spieler anlocken, die auch mal um mehrere Millionen Pfund zocken und so reichlich Einnahmen und Prestige fürs Casino generieren. Und damit das klappt hat man auch einiges Investiert.

Ob das britische Casino eine Abgabe wegen des Namens bezahlt ist nicht bekannt. Allerdings ist es auch nicht wahrscheinlich. Schließlich ist es eine Ehre, wenn man einen eigenen nach sich benannten Pokerraum besitzt. Der Umbau war dafür aber entsprechend teuer. Denn in der Sam Trickett Suite geht es richtig edel zu. Bequeme Ledersessel, edles Design, Spiegel und alles von erster Güte sollte es für die Spieler sein.

Sam Trickett nicht anwesend

Der mit seinem eigenen Poker Raum geehrte wird diesen so bald jedoch nicht besuchen. Denn wie er schon vor Längerem angekündigt hat wird sich Sam Trickett die nächsten vier Wochen in Macau aufhalten. Was er dort macht ist natürlich klar, er spielt Poker gegen reiche asiatische Geschäftsmänner.

Dies zeigt auch das Dilemma mit dem sich viele Casinos gerade konfrontiert sehen. Das Geld wird in Asien verdient und dann auch dort ausgegeben. Nachdem Macau Casinos und Glücksspiel legalisiert hat, hat dies dort zu einem Boom geführt, der die westlichen Casinos ausbluten lässt. Es gibt nur noch wenig High Roller die in den europäischen Glücksspielhochburgen ihr Glück versuchen. Lieber wird in Macau gespielt. Denn dort ist was los und dort findet sich auch ein Tisch für jedes Limit.

 

Kommentare zu Eigener Poker Raum im Casino