Einmal nach Travemünde

Das Casino Travemünde in Deutschland hat in annähernd 60 Jahren des Bestehens einen Bekanntheitsgrad erlangt, der schon vor ewigen Zeiten zu uns nach Österreich übergeschwappt ist. Möglicherweise warst du bereits dort – in Glanzzeiten, in denen es die Spielbank an der Ostsee noch gab. Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Schlussstrich unter das Kapitel gezogen. Eine Chance bleibt dir jedoch, die Spielbank Travemünde noch ein letztes Mal von innen zu bewundern, die in den letzten Jahren doch einiges an Glanz und Glamour hat einbüßen müssen. Am morgigen Dienstag findet in den heiligen Hallen des Spielcasinos die Versteigerung des restlichen Inventars statt. Bereits um 14:00 Uhr wird es seine Pforten für potentielle Käufer und Neugierige eröffnen und damit auch noch den letzten Funken Glanz ein- für allemal aufgeben.

Stargames Casino

Letzte Chance für Gäste

Während im neuen Casino Lübeck so langsam der Alltag Einzug hält, dürfen unsere deutschen Nachbarn nun noch einmal in die Travemünder Spielbank eintreten. Spielgeräte laufen hier leider nicht mehr, und auch die Roulettetische sind längst umgezogen. Dennoch bietet sich dir die Gelegenheit, einen kurzen Abstecher ins Nachbarland zu machen, um dort reizvolles Inventar zu ersteigern. Schon am heutigen Tage wurden einige Gäste eingelassen, die sich diverse Geräte und Spieltische, Möbel, Gemälde und weitere Einrichtungsgegenstände haben anschauen dürfen. Die eigentliche Versteigerung dieser Dinge findet jedoch erst Morgen ab. Wenn du schnell genug bist, dann schaffst du es ganz sicher, bis um 14:00 Uhr in Deutschland zu sein und dir ein kleines Andenken an eine außergewöhnlich erfolgreiche Ära zu sichern – auch, wenn es dir bisher nie möglich war, einen spannenden Abend in diesem einzigartigen Casino zu verbringen.

Ein Stück Nostalgie ersteigern

Es gibt gute Gründe, bei der Versteigerung dabei zu sein. Schließlich hast du die Chance, bei großen Roulettetischen mitzubieten. Zumindest einige von ihnen werden hier weitergegeben – an den meist bietenden Gast. Die Bar-Einrichtung und Mobiliar längst vergangener Tage sind ebenfalls unterm Hammer. Die meisten Gäste kommen aber sicherlich nur deshalb, um noch einmal diesen Hauch von Nostalgie erleben zu können. Der Glanz und alte Erinnerungen gehen schließlich nie so ganz. Als österreichischer Gast wird du spätestens Morgen, wenn du live dabei bist, verstehen, warum so mancher alter Kunde dem Casino Travemünde nachtrauert. Für viele Stammgäste fühlt es sich so an als sei ein guter Freund von ihnen gegangen – und mit ihm der Spielspaß, der das Leben erhellt.

Kommentare zu Einmal nach Travemünde