Hacker greift online Casino an

Mehrere Meldungen machen gerade die Runde, dass ein Hacker das online Casino Primedice angegriffen haben soll. Dabei handelt es sich um ein Bitcoins Casino. Jedoch sind die Aussagen teilweise sehr ungenau oder werfen weitere Fragen auf. So dass hier noch eine Menge spekuliert werden kann. Angefangen von dem möglichen Gewinn bis hin zur Taktik mit denen der Hacker vorgegangen sein soll.

casinoclubaktien

um echtes geld spielen

Klarheit wird es wohl erst geben wenn sich das online Casino selbst zu dem Vorfall äußert oder über eine andere Quelle noch weitere Informationen an die Öffentlichkeit treten. Aber aktuell lässt sich eigentlich nur spekulieren. Zum Beispiel über die Summe, die der Hacker bei seinem Angriff auf das online Casino erbeutet haben soll. Dabei wird immer wieder kolportiert es handle sich um über eine Million Bitcoins. Das hört sich an sich nach nicht so viel an. Doch der aktuelle Wert der Bitcoins liegt bei gut 220 bis 230 Euro. Dementsprechend hätte der Hacker hier an die 250 Millionen Euro erbeutet. Und es dürfte sich um den größten Casino Betrug aller Zeiten handeln. Und dafür gibt es doch wenig Meldungen darüber.

Zufallsgenerator überlistet

Liest man die Meldungen, dann soll es dem Hacker gelungen sein den Zufallsgenerator zu überlisten. Wie das genau funktioniert hat ist nicht klar, aber je nach Bericht hat er selbst einen Zufallsgenerator genutzt um den Server des online Casinos durcheinander zu bringen. Das ist schon einmal eine sehr komische Aussage. Es gibt ja verschiedene Attacken mit denen man einen Server zum Absturz bringt, aber wie das mit einem Zufallsgenerator funktionieren soll ist nicht wirklich klar.

Die größte Frage ist aber wieso der angeblich verwirrte online Casino Server dann die angeblich verschlüsselten Zahlen anzeigte und so der Spieler vorher wusste welche Zahlen bzw. Ergebnisse kommen. Das klingt an sich ja durchaus logisch. Doch praktisch ist es eher unwahrscheinlich. Viele Internetcasinos nutzen nämlich für ihre Casino Spiele Zufallsgeneratoren, die aber von den eigentlichen Servern unabhängig sind und mehrfach geschützt sind. Hinzu kommt noch, dass nicht wenige die Zahlen nicht im Voraus bestimmen, sondern die Zufallsgeneratoren die Ergebnisse ausspucken wenn sie benötig werden.

Viele Fragen zum online Casino Hack

Sollte dieser Hack wirklich so stattgefunden haben wie einige Seiten es berichten, dann wäre das wirklich schockierend. Es ist jedoch eher davon auszugehen, dass da eher ein paar Fehlinformationen durchgesickert sind. Wahrscheinlicher ist wohl, dass hier die Server gehackt wurden und dann der Betrüger Zugang zu Spieler und Casino Konten hatte und so das Geld stehlen konnte.

Kommentare zu Hacker greift online Casino an