Japan Casinos beschlossen

Wir haben ja hier schon öfters darüber berichtet, dass die Politik Spielbanken und Casino Spiele legalisieren möchte. Jetzt ist es anscheinend so weit. Das Parlament hat für ein entsprechendes Gesetz gestimmt. Damit sollte es bald so weit sein und die ersten Konzessionen werden vergeben. Die großen Anbieter reiben sich bereits die Hände und hoffen auf Milliardeneinnahmen.

Experten schätzen in Japan das Potential für Spielbanken auf jährliche Umsätze zwischen 20 Milliarden und 40 Milliarden Dollar. Abhängig ist das natürlich auch von der weiteren Entwicklung in Macau. Nach einigen Jahren und Monaten der zurückgehenden Umsätze läuft es dort wieder besser. Auf jeden Fall könnte sich Japan nach Macau zur zweitgrößten Glücksspielmetropole der Welt und damit noch vor Las Vegas entwickeln.

William Hill Baby Wetten

jetzt-spielen

Politik und Bevölkerung uneins

In Japan läuft es ja bereits seit Jahrzehnten nicht wirklich gut. Doch immer noch auf einem hohen Niveau. Die Politik schafft es dabei aber nicht die Wirtschaft zu stabilisieren. Deshalb wird natürlich jede zusätzliche Einnahmequelle gerne genommen. Wenn dann Milliarden möglich sind wie es mit den Casino Spielen scheint, dann wird dieses Geld natürlich gerne genommen.

Selbst unter der Regierungskollektion besteht keine Einigkeit. So wurde das entsprechende Gesetz auch nur mit Hilfe und nach langen Verhandlungen mit der Opposition beschlossen. Unter der Bevölkerung hat sich auch fast die Hälfte gegen eine Legalisierung ausgesprochen, ein großer Teil ist unsicher und nur knapp jeder Achte hätte gerne die Möglichkeit legale Casino Spielezu spielen.

Konkrete Planungen für die nächsten Jahre

Sobald das Gesetz nun endgültig durch alle Institutionen durch ist wird es auch schon mit der Konzessionsvergabe los gehen. Die großen Anbieter aus den USA und natürlich auch aus Asien stehen bereits in den Startlöchern. Alle haben schon konkrete Vorstellungen zu möglichen Casinos und Hotels. Denn das besagt das Gesetz auch. Einfach Spielbanken wie wir sie hier in Deutschland kennen wird es eher nicht geben. Stattdessen Casinos integriert in Hotels und Unterhaltungstempel.

Doch bis es dann wirklich zu den ersten legalen Roulette, Blackjack oder Poker Partien in Japan kommen wird, dürfte sicher noch einige Zeit vergehen. Schließlich sind solche Megacasinos nicht in ein paar Wochen oder Monaten gebaut. Das dürfte schon eine Weile dauern bis es los geht. Spätestens 2020 wenn dann die Olympischen Spiele in das Land der aufgehenden Sonne kommen sollte aber alles so weit sein. Schließlich sollen die Millionen an Touristen auch die Casino Kassen füllen.

Einfluss auf den weltweiten Casino Markt erwartet

Es ist davon auszugehen, dass Japan selbst stark genug ist um einen eigenen Glücksspiel Markt zu erhalten. Schließlich werden bereits jetzt in den Patchinko Hallen und anderen halb legalen Möglichkeiten Milliarden umgesetzt. Doch ist nicht davon auszugehen, dass es wirklich auch dabei bleibt. Vor allem Macau wird die neue Legalisierung in Asien ganz genau beobachten.

Bisher kann man ja durchaus davon sprechen, dass das Glücksspielzentrum Asiens in Macau liegt. Doch die letzten Jahre waren nicht besonders rosig für die chinesische Enklave. Auch wenn es garade so scheint als würde es wieder aufwärts gehen. Jedoch könnte die Legalisierung in Japan diesem leichten Trend wieder schnell einen Dämpfer versetzen. Und auch in Japan hofft man natürlich einige der Milliardenschweren Spieler aus Macau abwerben zu können.

Kommentare zu Japan Casinos beschlossen