Keine Geldwäsche mit online Casinos

Von den Gegnern von online Glücksspiel bekommt man immer zwei Argumente zu hören. Online Casinos würden die Spielsucht auch unter Jugendlichen fördern sowie, dass es recht einfach ist über online Casinos Geld zu waschen. Dass dies mit der Spielsucht nicht stimmt wurde schon mehrfach wiederlegt, und jeder online Casino Spieler kann dies sicher bestätigen. Vor allem aber die, die schon mal ihr Alter nachweisen mussten.

william hill vegas online casino

um echtes geld spielen

Es ist nicht so einfach sich in diesem Fall älter zu machen. Würde also nur das Argument der Geldwäsche bleiben. Und erstaunlicher Weiße hat sich bisher noch niemand ausführlich mit diesem Thema beschäftig. Bis jetzt, denn nun hat der TÜV TRUST IT vom TÜV Austria die Möglichkeiten der Geldwäsche beim online Poker mal ausführlich untersucht und ist dabei zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.

Geldwäsche bei online Casinos nahezu unmöglich

Sie haben dabei festgestellt, dass das Risiko der Geldwäsche bei online Poker und demnach auch bei online Casinos mehr als gering ist. Der Aufwand wäre viel zu groß. Aber nicht nur das, gleichzeitig haben sie festgestellt, dass mit einigen regulatorischen und recht einfachen technischen Maßnahmen auch die Möglichkeit zur Geldwäsche nahezu vollständig unterbunden werden kann.

Das heißt nichts anderes wie das ein Regulierter online Casino Markt der beste Schutz vor Geldwäsche in den online Casinos ist. Aber gut, die meisten sind eh in ihrer Gegnerschaft gegen online Glücksspiel so eingefahren, dass solch eine Studie und Untersuchung auch nicht mehr zählen oder gelten wird. Man wird sie wahrscheinlich einfach ignorieren.

Plan gegen Geldwäsche

Um ihre Ergebnisse zu konkretisieren haben die Verantwortlichen der Studie auch noch genau vorgeschlagen wie man eine mögliche Geldwäsche in den online Casinos komplett unterbinden könnte. Dazu gibt es einen 10-Punkte Plan, der verschiedene Maßnahmen von Banken, Kreditkarteninstituten und online Casinos beinhaltet.

Also alles recht einfach mit dem Schutz vor Geldwäsche. Das hat man übrigens auch schon in Deutschland festgestellt. Denn die zuletzt abgewählte Regierung in Schleswig-Holstein hatte ein entsprechendes Glücksspielgesetz auf den Weg gebracht. Und darin befinden sich bereits mehrere Möglichkeiten sowohl die Geldwäsche zu unterbinden wie auch den Schutz der Spieler und Jugendlicher zu stärken. Aber wie ja bekannt ist wurde das Gesetz von der neuen SPD Regierung wieder abgeschafft und man ist in den Glücksspielstaatsvertrag zurück gekehrt.

 

Artikel:
Keine Geldwäsche mit online Casinos
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 3 Stimmen1

Kommentare zu Keine Geldwäsche mit online Casinos