Maßnahmenpaket gegen Wettbetrug

Betrug bei Sportwetten ist mittlerweile wirklich eine Milliardenbranche geworden. Eine Tatsache die man in Österreich so nicht einfach akzeptieren möchte. Daher haben sich nun Politik, Sportvereine und Wettanbieter zusammen geschlossen und ein in Europa und wahrscheinlich auch auf der ganzen Welt einmaliges Programm gestartet um Wettbetrug in Zukunft verhindern zu können.

Mr Green

um echtes geld spielen

Der Name dieses Programms oder der verschiedenen Maßnahmen lautet Play Fair Code. Diesen haben in einer Pressekonferenz der Sportminister, die Innenministerin sowie weitere Sportfunktionäre vorgestellt. Das Hauptziel dieser Maßnahmen wird dann sein die verschiedenen Teilnehmer bei Sportwetten und auch Sportler sowie Sportfunktionäre gezielt zu schulen. Sie sollen in die Lage versetzt werden, selbst erkennen zu können wenn etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Play Fair Code

Der Play Fair Code ist jedoch jetzt wie einige vielleicht vermuten werden nicht nur ein neues Prestigeobjekt um schnell vor der Fußball Weltmeisterschaft noch Stimmung zu machen, sondern wirklich ein langfristig angelegtes Projekt. Das sieht man auch daran wer alles beteiligt ist, denn neben dem Sportministerium, dem ÖFB, der Bundesliga sind auch noch der Skiverband, die Bundessportorganisation, das Österreichische Olympische Komitee, der Österreichische Buchmacherverband, Admiral Sportwetten und viele weitere Österreichische und Europäische Partner mit dabei.

Ziel ist es dann vor allem Aufklärungsarbeit zu leisten sowie Schulungen zur Sensibilisierung zu geben. Dabei sollen dann vor allem Vereine der Bundesliga, Elite Schiedsrichter, Mitglieder der Nachwuchsnationalmannschaften und Akademien und andere Ausbildungsbetriebe für den Sport aufgeklärt werden. So kann man dann ganz einfach eine breite Palette an Entscheidungsträgern erreichen und damit auch einen wichtigen Schritt machen um in Zukunft Wettbetrug und Spielmanipulationen zu reduzieren. Ganz verhindern wird man sie wohl wahrscheinlich nie können.

Die nächsten Schritte für den Play Fair Code

Doch sehen die meisten Verantwortlichen um das Projekt es mit reiner Aufklärung und Sensibilisierung nicht getan. Vielmehr wollen sie das Projekt noch weiter ausbauen und sozusagen zu einer nationalen Plattform verbinden, die die Zusammenarbeit zwischen Sportverbänden und Ermittlungsbehörden koordiniert. Auch eine Rolle als Vermittler ist geplant wenn es um Vorwürfe geht, die eventuell dann doch nicht so stimmen, einem Spieler aber schnell mal die Karriere kosten können.

Mit dem Play Fair Code ist der richtige Weg eingeschlagen Sportwetten wieder zu dem zu machen, wie sie eigentlich geplant sind. Nämlich einer guten Möglichkeit mit Fachwissen und Kompetenz mit zu gewinnen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich unsere Europäischen Nachbarn daran ein Beispiel nehmen und bald ähnliche Programme starten.

Artikel:
Maßnahmenpaket gegen Wettbetrug
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Maßnahmenpaket gegen Wettbetrug