Novoline startet in Gibraltar

Es gibt tatsächlich noch weiße Flecken auf der Landkarte an denen Novoline nicht vertreten ist. Einer wurde nun gelöscht. Die Rede ist von Gibraltar, dort eröffnete der österreichische Glücksspielanbieter ein eigenes Casino. Dort können in Zukunft dann hunderte von Spielern ihr Glück versuchen. Die Verantwortlichen von Novomatic sind dabei auch auf die regionalen Gegebenheiten eingegangen.

mrgreen-kuba

um echtes geld spielen

Neben den klassischen Spielautomaten aus dem eigenen Haus wird es deshalb in dem Novoline Casino auf Gibraltar auch eine Bingo Halle mit bis zu 400 Plätzen geben. Auf der südlich von Spanien liegenden Halbinsel ist dieses Glücksspiel nämlich sehr beliebt. Wie überall in den spanisch sprechenden Ländern sowohl ums Mittelmeer wie auch in Lateinamerika. Dazu kommen noch 170 verschiedene Automaten von Novomatic selbst. Wer also zocken will, der kann sich zukünftig in Gibraltar richtig austoben. Der österreichische Konzern hat dabei sicher sowohl Touristen wie auch Einheimische im Visir.

Novomatic Expansion geht weiter

Schaut man sich alleine die Nachrichten über Novomatic in Österreich an, dann könnte man meinen das vergangene Jahr bzw. die vergangenen Monate waren keine besonders guten für das Unternehmen. In Wien wurden nämlich Spielautomaten und Automatenspiele, also das so genannte Kleine Spiel komplett verboten. Trotz mehreren Gerichtsverfahren konnte sich der Glücksspielanbieter nicht durchsetzen und das Verbot verhindern.

Es wird geschätzt, dass alleine das Aus von Spielautomaten in Wien dem Unternehmen ein Minus von über 13 Millionen Euro gebracht hat. Doch auf den gesamten Konzern gerechnet, fällt das kaum auf. Weltweit läuft es nämlich richtig gut. In fast allen Ländern und Gebietet stehen alle Zeichen auf Expansion und so ist das Wachstum nicht aufzuhalten. Auch nicht in Österreich, denn die fehlenden Spielautomaten in Wien werden bald sicher mit den beiden Lizenzen für zwei Casinos mehr als ausgeglichen.

Paradies für Casino Fans

Wer sich nun wundert wie die Verantwortlichen von Novoline auf die Idee kommen gerade auf Gibraltar ein Casino zu eröffnen, dem sei gesagt, dass es sich bei der Insel um ein Paradies für Glücksspieler handelt. Viele online Casinos haben nämlich ihren Sitz auf dieser Insel. Und auch Novomatic betritt mit dem Spielcasino kein komplettes Neuland.

Bisher wurde die Spielbank von der britischen Gala-Coral-Group betrieben. Novomatic hat die Räume nun mehr oder weniger übernommen. Natürlich nicht ohne die Spielstätte entsprechend den hohen Anforderungen des Unternehmens anzupassen und auch das Spieleangebot zu erweitern. Wer mal Urlaub auf dieser Insel macht, der sollte unbedingt mal rein schauen.

Kommentare zu Novoline startet in Gibraltar