Online Casinos in 2016

2015 war ein gemischtes Jahr für die Glücksspielszene. Sowohl im stationären Spiel wie auch im Internet, gab es durchaus zukunftsweisende und wichtige Entscheidungen. Aber es gab auch leider einige negative Meldungen. Vor allem geht es mit der weltweiten Legalisierung und Regulierung von online Casinos nicht wirklich vorwärts. Besser gesagt nicht so schnell als es sich viele wünschen würden.

mrgreen-kuba

um echtes geld spielen

Grund dafür sind dann vor allem, dass die meisten Regierungen immer noch der Ansicht sind, dass man online Casinos und Glücksspiel im Internet genau so behandeln kann wie stationäres Glücksspiel. Und das ist nun mal nicht wirklich der Fall. Sowohl vom Ablauf wie auch von der rechtlichen Einordnung müssen hier ganz andere Gesetze geschaffen werden. Aber nicht nur Glücksspiel im Internet ist davon betroffen, sondern auch die meisten anderen digitalen Branchen.

Wie geht es weiter mit online Casinos und Glücksspiel im Jahre 2016

In Sachen Regulierung wird sich vermutlich nicht viel tun. Vor allem mit Blick auf die USA kann man nicht erwarten, dass es hier endlich zu einer landesweiten Legalisierung kommen wird. Besser gesagt die Legalisierung ist ja bereits passiert, nur sind es die Bundesstaaten, die das durch eigene Gesetze noch blockieren. So lange also kein Gesetz der US Regierung kommen wird, wird sich hier auch nichts tun.

Und in Zeiten der Präsidentschaftswahlen, wie sie nächstes Jahr starten werden ist dann nicht wirklich davon auszugehen, dass online Casinos und Glücksspiel allgemein zum großen Thema werden. Hier wird es also eher weniger positive Nachrichten geben. Aber es ist durchaus davon auszugehen, dass die einzelnen Bundesstaaten online Glücksspiel legalisieren werden. Vor allem liegt hier die Hoffnung auf Kalifornien. Auch die ganzen Anbieter von Casino Spielen im Internet setzen hier sehr viel Hoffnung rein.

Online Glücksspiel in Europa

Europa scheint auch im kommenden Jahr seinem Ruf als dem alten Kontinent alle Ehre zu machen. Es ist nämlich nicht davon auszugehen, dass die nationalen Regierungen hier bereit sind ihre Macht durch das Glücksspielmonopol einschränken zu lassen. Sie werden weiterhin alles dafür tun selbst bestimmen zu können wer Glücksspiele anbieten darf oder nicht.

Auch die EU wird da vermutlich leider sehr wenig ausrichten können. Sie haben es ja bereits mit verschiedenen Methoden und Verfahren versucht, jedoch bisher ist es den nationalen Regierungen immer wieder gelungen mögliche Strafen zu umgehen. Und da die EU mit dem Flüchtlingsansturm und weiteren Wirtschaftlichen Problemen genug zu tun hat, ist dich wirklich davon auszugehen, dass es hier in 2016 zu großen Änderungen kommen wird.

Wie ist die Situation in der restlichen Welt

Schaut man sich das Thema Glücksspiel mal in Südamerika, Asien oder Afrika an, dann scheinen durchaus viele Regierungen bereit zu sein die Monopole oder Verbote aufzugeben und ihren Einwohnern Glücksspiel zu ermöglichen. Kolumbien zum Beispiel steht vor einer Öffnung des online Casino Marktes und auch andere Nationen könnten nachziehen.

Auch einige entschiedenen Gegner von Glücksspiel scheinen so langsam umzudenken. So hört man aus Kirgisistan zum Beispiel, dass die dortige Regierung das vor einigen Jahren ausgesprochene Verbot von online Casinos mittlerweile als Falsch empfindet.

Online Casino Markt konsolidiert sich weiter

Im letzten Jahr oder besser gesagt in den letzten Jahren ist der online Casino Markt ziemlich geschrumpft. Nicht weil es weniger Spieler gibt oder einzelne Anbieter sterben, sondern weil sich die großen der Branche zusammengeschlossen haben. So gab es in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Übernahmen und Fusionen, die aus großen Internetglücksspielanbietern online Casino Riesen gemacht haben.

Amaya ist sicher das beste Beispiel dabei. Es hat gleich mehrere Anbieter übernommen. Aber auch die fast sicheren Zusammenschlüsse von GVC und bwin.party Betfair und Paddy Power sowie viele andere haben den Markt nicht nur durcheinander gewirbelt, sondern ihn weiter gefestigt und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Weitere Fusionen von online Casinos auch in 2016 noch erwartet

Auch im kommenden Jahr gehen Experten davon aus, dass es noch einige Zusammenschlüsse geben wird. Sicher nicht so viele wie es bereits in den letzten Monaten gegeben hat oder wie viele angekündigt wurden, aber es sind doch grundsätzlich noch einige Unternehmen am Markt, die sich nach geeigneten Partnern umschauen. Und diese werden sie sicherlich finden.

Wenn nicht im Internet, dann eventuell auch im stationären Glücksspiel. Hier gibt es nämlich durchaus noch gute Gelegenheiten. Und eine Fusion eines online Casinos mit einem großen Spielbank Unternehmen hat es bisher noch nicht gegeben. 2016 könnte das durchaus passieren.

Kommentare zu Online Casinos in 2016