Pennsylvania will keine online Casinos

Die Nachbarn von Pennsylvanie sind gerade dabei die online Casino Revolution in den USA zu starten. Der nord-östliche Bundesstaat fühlt sich jedoch dadurch keineswegs bedroht. Stur will man daran festhalten kein online Glücksspiel zu legalisieren. Viel lieber möchte man sich auf die stationären Spielbanken und Casinos konzentrieren. Da könnte auch Casino Mogul Sheldon Adelson seine Finger mit im Spiel haben.

winner-casino

um echtes geld spielen

Adelson gilt ja als einer der größten Gegner von online Casinos und online Poker in den USA. Der Besitzer der Sands Gruppe und damit einem der größten Casino Unternehmen der Welt nutzt jede Gelegenheit um gegen Glücksspiel im Internet zu wettern und es zu verteufeln. Während er an dem Spiel in seinen Casinos nichts Schlimmes oder Gefährliches für die Spieler sehen kann, sieht er in online Casinos alles Schlechte für die Spieler. Angefangen von der Spielsucht bis zu schlimmeren Dingen.

Pennsylvania verzichtet auf online Casinos

Vor allem in Pennsylvania hat Adelson seine Bemühungen in letzter Zeit verstärkt. Denn in dem Bundesstaat werden gerade weitere Casino Lizenzen vergeben. Und dort wollte bzw. will er auch eine abhaben. Und wenn er dann schon mal dabei ist dort für sich, seine Casinos und Glückspiel Werbung zu machen, dann nutzt er natürlich auch die Gelegenheit alles dafür zu tun online Glücksspiel zu verhindern.

Und damit scheint er auch recht erfolgreich zu sein. Denn die Verantwortlichen in Pennsylvania haben nun alle Gerüchte über eine mögliche online Casino Legalisierung zerstreut. Sie haben noch einmal ganz klar gestellt, dass sie nicht planen Internetglücksspiel zu erlauben. Vielmehr wollen sie sich lieber darauf konzentrieren die stationären Casinos und dieses System weiter auszubauen. Adelson wird es sicher freuen.

Online Casinos in den USA

Für die möglichen Spieler in Pennsylvania ist dies sicher eine sehr negative Nachricht. Haben die Gerüchte doch die Hoffnung genährt, dass immer mehr Bundesstaaten im Osten der USA online Casinos legalisieren werden und dann auch die anderen Länder sich dieser Entwicklung nicht mehr entziehen können.

Nun ist einer der möglichen Player ausgeschieden. Aktuell scheint es also wirklich dabei zu bleiben, dass nur in Delaware, New Jersey und Nevada online Casinos und online Poker geben wird. Gerüchte gibt es noch für andere Bundesstaaten. Aber so wirklich diesen Weg scheint niemand einschlagen zu wollen. Einzig in Kalifornien haben die Experten noch ein wenig Hoffnung, dass sich dort eventuell etwas tun könnte.

 

Kommentare zu Pennsylvania will keine online Casinos