Poker: Mensch vs. Computer

Viele Poker Spieler berichten immer wieder gegen so genannte Bots spielen zu müssen. Glaubt man einigen dieser Schilderungen, dann scheint das Internet voll von Computern zu sein, die mit ihrem Spiel den menschlichen Gegner besiegen können. Und zum Teil ist das durchaus auch möglich. Doch die Poker Profis Dong Kim, Jason Les, Doug Polk und Bjorn Li haben gerade gezeigt, dass selbst die besten Pokerprogramme doch schlagbar sind.

Die vier Poker Profis haben sich in einem Casino in Pittsburg, Pennsylvania in Face-Up No Limit Texas Holdem gegen den Pokercomputer Claudico gemessen. Nach zwei Wochen in denen täglich bis zu elf Stunden gespielt wurde, hatte am Ende der Mensch die Nase vorne. Aber nur ganz knapp, so dass man eventuell auch von einem Unentschieden gegen die Künstliche Intelligenz sprechen kann.

William Hill Baby Wetten

jetzt-spielen

Wie weit sind Poker Computer

Viele Casino Spiele sind sehr statisch, so dass egal was man als Spieler tut sich in der Gewinnwahrscheinlichkeit nichts ändern. Anders sieht es bei dem Kartenspiel Poker aus. Hier kann man durchaus die Wahrscheinlichkeiten verändern. Und zwar durch die Tatsache, dass man den Gegner täuschen kann. Vor allem, dass man ihn durch ein Bluff dazu bringen kann die stärkere Hand zu folden und damit den eigentlich ihm zustehende Gewinn aufzugeben.

Mathematiker oder andere Spezialisten bezeichnen daher das Kartenspiel auch nicht als reines Glücksspiel, sondern als ein Spiel mit imperfekter Information. Einfach gesagt ein Spiel bei dem eben im Vergleich zum Schach nicht alle Informationen vorliegen. Daher ist es mathematisch alleine auch nicht möglich Poker zu besiegen. Dazu braucht es schon mehr. Und viele Wahrscheinlichkeitsforscher bzw. Forscher im Bereich der Künstlichen Intelligenz sind auf bestem Weg dorthin.

Poker kann von Computern geschlagen werden

Bereits im letzten Jahr hat eine Forschungsgruppe aus Kanada verkündet, dass es ihnen gelungen ist Heads Up Texas Limit Holdem zu schlagen. Dass hier der Computer oder die künstliche Intelligenz bereits besser als jeder Mensch ist oder zumindest in der Lage mitzuhalten. Und auch wirklich konnten dies mehrere Tests bestätigen.

Mittlerweile sind nicht wenige Experten der Meinung, dass der gleiche Durchbruch im Bereich No Limit Holdem kurz bevor steht. Allerdings auch hier nur die Heads Up Variante bei der ein Spieler gegen den Computer antritt. Bei mehreren Spielern sieht es noch etwas anders aus.

So überlisten die Computer die menschlichen Spieler

Alleine mit Mathematik kann es nicht gelingen Poker zu schlagen. Doch die Computer nutzen dazu Künstliche Intelligenz. Um genau zu sein Counterfactual Regret Minimization oder kurz CFR. Auf Deutsch heist das übrigens kontrafaktische Bedauernsminimierung und es bedeutet nichts anderes, dass der Algorithmus so lange gegen sich selbst spielt bis er das Spiel beherrscht und die optimale Strategie spielen kann.

Mag sich etwas technisch anhören, jedoch ist das mit den heutigen Supercomputer kein Problem. Hier können dann Millionen und Milliarden Spielrunden in kürzester Zeit simuliert werden und auch alle möglichen Ausgänge. Selbst Bluffs fließen dabei mit in die Entscheidung des Poker Computers mit ein.

Sind Poker Computer das Ende von online Poker?

Bereits jetzt haben einige online Casinos mit Poker Computer zu kämpfen und tun alles dafür diese so genannten Bots zu verhindern. Sie sind auf jeden Fall verboten und die Technik diese aufzuspüren wird immer besser. Schwerer wird es aber, wenn die Programme nicht selbst spielen, sondern zum Beispiel auf einem zweiten Rechner laufen.

Und eines bleibt. Denn das geben auch alle Forscher zu, spielen diese Poker Computer zwar die perfekte Strategie, aber nur wenn es um das Thema Verteidigung geht. Sie können nur auf das Handeln des menschlichen Gegenübers reagieren. Sie selbst sind nicht in der Lage das Tempo zu verändern und einmal anzugreifen wenn es sein muss. So sollte es dann gegen gute Poker Profis langfristig wie es auch jetzt der Fall war auf ein Unentschieden hinaus laufen. Oder eben auf einen kleinen Sieg einer der Parteien.

Artikel:
Poker: Mensch vs. Computer
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Poker: Mensch vs. Computer