Pokerfilm erfolgreich

Eigentlich sind Poker Filme ja im allgemeinen nicht so erfolgreich. Sie spielen wie Rounders durchaus ihre Kosten mehrfach ein und in der Poker Community werden sie auch gerne geschaut. Aber wenn man die Hunderte von Millionen Dollar anschaut, die andere Filme einspielen sind die Ergebnisse verschiedener Poker Filme eher Mau.

winner-casino

um echtes geld spielen

Anders sieht es übrigens bei Casino Filmen wie Oceans 11 oder Casino aus. Diese sind durchaus auch kommerziell sehr erfolgreich. Was jedoch durchaus auch an den Stars in den Hauptrollen liegen könnte. Mit ausreichend Stars geht nun auch ein neuer Poker Thriller an den Start. In den Hauptrollen spielen Gemme Arterton, Justin Timberlake und Ben Affleck. Und damit auch sonst nicht schief geht, hat Ben Affleck gleich von Anfang an hochkarätiges Personal angeheuert, die dafür sorgen sollen, dass dieser Film erfolgreich wird.

Poker Thriller spielt Kosten direkt ein

Es läuft gut für Runner, Runner, wie dieser Poker Thriller heißt. Bereits kurz nach dem Start waren die Kosten von 30 Millionen Dollar wieder eingespielt und es wurden sogar Gewinne gemacht. Was durchaus beachtlich ist, wenn man bedenkt, dass er in Deutschland – einem der wichtigsten Märkte – noch gar nicht angelaufen ist.

Es könnte also gut sein, dass Runner Runner richtig abräumt. Ob wirklich Einnahmen von über 100 Millionen Euro geknackt werden wie eine überschwänglich behaupten ist fraglich. Aber alles in Allem kann man sagen, dass dieser Pokerfilm im Vergleich zu vielen anderen kommerziell ein voller Erfolg ist.

Darum geht es in Runner, Runner

Gut wir wollen euch natürlich nicht allzuviel verraten. Schließlich solltet ihr euch den Film am besten direkt im Kino anschauen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Das kannst du uns ruhig glauben. Doch um euch ein wenig heiß drauf zu machen, hier ein paar grundsätzliche Informationen zur Geschichte.

Justin Timberlake spielt dabei einen Studenten, der in seiner Freizeit online Poker spielt. Doch im Laufe der Zeit wächst in ihm immer stärker die Überzeugung, dass etwas nicht stimmt. Er hat den Verdacht, dass der online Poker Raum betrügt. Doch so wirklich geholfen wird ihm nicht, also macht er sich auf die Suche nach dem Betreiber.

Dieser betrügerische online Poker Anbieter wird dann von Ben Affleck gespielt. Timberlake findet ihn natürlich irgendwo unter Palmen und bei schönem Wetter. Doch dann nimmt die Sache eine dramatische und actiongeladene Wendung. Mit Phil Laak ist übrigens auch ein bekannter Poker Spieler mit von der Partie. Allerdings nur in einer kleinen Nebenrolle.

 

Kommentare zu Pokerfilm erfolgreich