Rafael Nadal gewinnt Pokerturnier

Das Gewinnen ist Rafael Nadal ja durchaus gewohnt. Der spanische Tennis Spieler hat bereits alles abgeräumt was es zu gewinnen gibt. French Open, Wimbledon, US Open und natürlich auch die Australien Open konnte er schon gewinnen. Es war also Zeit, dass er sich einem neuen Hobby widmet. Und nun durfte er auch beim Poker seinen nächsten Erfolg feiern.

Mr Green Casino

um echtes geld spielen

Nadal konnte bei einem Wohltätigkeitsturnier 50.000 Euro gewinnen. Und auf dem Weg dorthin hatte er es mit vielen weiteren Hochkarätern aus der Poker– und Sportwelt zu tun. Es ist also nicht so, dass es ihm besonders einfach gemacht wurde. Aber Nadal ist eben in allen Belangen besonders ehrgeizig und tut alles um zu gewinnen. So auch beim Pokern. Als gesponsorter PokerStars Spieler hat er ja auch genügend Möglichkeiten dazu. Und ein Haufen toller Trainer und Partner, die ihm helfen sein Spiel durchgängig zu verbessern.

Viele große Namen bei Pokerturnier dabei

Rafael Nadal war nicht der einzige bekannte Star, die an diesem Sit and Go teilgenommen haben. Insgesamt setzte man sich zu sechst an den Tisch. Und als erstes musste einer der erfolgreichsten Skifahrer der letzten Jahrzehnte gehen. Die Rede ist von der lebenden Legende Alberto Tomba. Er bekam alleine für seine Teilnahme ein Preisgeld von 5.000 Euro.

Ihm folgte dann ein nicht weniger bekannter Star. Es handelte sich nämlich um Ronaldo, der das Turnier auf dem fünften Platz beendete. Dann erwischte es auch schon den nicht weniger erfolgreichen Poker Spieler am Tisch. Denn Daniel Negreanu wurde nur vierter. Als nächstes war mir Andrij Schewtschenko wieder ein Fußballer dran. Für den vierten Platz gab es dann schon 10.000 Euro.

Im Heads-Up standen sich dann der Tennisprofi und Fatima Moreira de Melo, die holländische Hockeyweltmeisterin gegenüber. Es war jedoch von Anfang an keine faire Sache, denn Nadal hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen großen Chiplead zusammen. Diesen konnte er dann auch ausnutzen und das Turnier recht locker für sich entscheiden.

Pokern für einen guten Zweck

Für seinen Gewinn bekam Rafa Nadal 50.000 Euro gutgeschrieben. Doch natürlich behielt der Tennis Profi dieses Preisgeld nicht. Genau wie alle anderen Gelder wurde auch der Siegpreis an einen guten Zweck gespendet. Was eine schöne Sache. Aber sie ist auch gut für Poker. Denn wenn sich so viele hochkarätige Sportler und Persönlichkeiten zum Poker als Spiel bekennen, dann ist dies super für das Image und das Ansehen.

 

Artikel:
Rafael Nadal gewinnt Pokerturnier
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Rafael Nadal gewinnt Pokerturnier