Russlands Glücksspiel Paradies

Mit den Glücksspielgesetzen in Russland ist das so eine Sache. Ein bisschen hat man das Gefühl diese werden so verändert wie es gerade gewünscht und nötig ist. Deshalb ist es umso erstaunlicher, dass sich doch noch genügend Investoren gefunden haben, die in Sibirien ein neues Glücksspielmekka erreichtet haben.

legalbetsafe

um echtes geld spielen

Der Bau von 16 Casinos, Hotels, Unterhaltungsangeboten, einem Jachthafen und vielem mehr ist nicht nur schon weit fortgeschritten, nein bereits in den nächsten Wochen soll alles los gehen und die Glücksspieltempel ihre Pforten öffnen. Es gilt nur noch ein paar finale Ausbaumaßnahmen zu vollenden und die Croupiers zu schulen, die dann in den kommenden Jahren High Roller und Glücksritter aus China, Japan, Europa und den USA bespaßen sollen.

Neues Las Vegas in Sibirien

Hier von einem neuen Las Vegas zu reden ist wirklich nicht übertrieben. Die Zocker Stadt in Sibirien wurde nämlich wirklich aus dem Boden gestampft. Auf 1.500 Hektar Land ist hier ein komplett neues Unterhaltungsparadies aus dem Nichts entstanden. Also so ziemlich wie Las Vegas. Bloß, dass sich diese Glücksspielmetropole dann doch über mehrere Jahre entwickelt hat und langsam gewachsen ist.

Die Kosten für das Las Vegas in Sibirien dagegen ist auch weitaus geringer wie für das amerikanische Pendant. Die komplette Stadt soll nämlich nur vier Milliarden Euro gekostet haben. Für solch eine Summe bekommt man im Original wahrscheinlich maximal ein Casino. Doch ob sich der Plan von Russlands Präsident Putin durchsetzen wird, das ist nicht so sicher. Die Lage mag zwar durchaus interessant sein für Chinesische und Japanische Zocker, allerdings tut gerade China mittlerweile Alles um das Geld im eigenen Land zu behalten. Und auch die Amerikaner sind in Russland grundsätzlich nicht mehr so gerne gesehen und anders herum. Es ist also durchaus fraglich ob sich die Pläne wirklich durchsetzen werden und dieses Casino Mekka ein Erfolgsprojekt wird.

Ausländische Unternehmen beteiligt

So wirklich viele Informationen dringen über dieses neue und schon fast abgeschlossene Projekt ja nicht an die Öffentlichkeit. Aber es scheint so, dass nicht nur russische Glücksspielanbieter im Las Vegas des Ostens aktiv sein werden, sondern auch amerikanische und europäische ihre Finger mit im Spiel haben.

Schließlich sind es weltweit tätige Unternehmen wie die Casinos Austria AG oder die großen amerikanischen Spielbanken, die wirklich das Know-How haben solch ein Projekt zum Erfolg zu führen. Und wer weiß, vielleicht gibt es bald auch direkt Flüge aus Europa, Österreich oder Deutschland nach Sibirien.

Kommentare zu Russlands Glücksspiel Paradies