Schweiz legalisiert Online Spiele

Derzeit geht es den Swiss Casinos wirtschaftlich alles andere als rosig. Grund genug für den Bundesrat, seine strikte Gesetzgebung zu überdenken. Möglicherweise haben die Spielbanken in der Schweiz schon bald doch die Möglichkeit, ihre Casino Spiele online anzubieten. Derzeit gilt ein sehr strenges und konsequentes Online Casino Verbot, doch schlussendlich will man mit der Änderung auch bewirken, dass die Spielsucht im Land wieder abnimmt. Suzanne Lischer, die als Suchtforscherin arbeitet, begrüßt das Umdenken der Regierung.

Neue Zukunft für Schweizer Casinos

Die Konkurrenz auf dem illegalen Online Casino Markt in der Schweiz ist groß. Wegen nicht zulässigen Unternehmen verzeichnen die Swiss Casinos derzeit einen Jahresverlust in Höhe von rund 300 Millionen Franken – Summen, die so langsam an der Existenz der Spielbanken nagen. Vor allen Dingen sind es Internetangebote, die den klassischen Casinos den Rang ablaufen. Aber auch Spielhallen im Umland sowie Spielclubs machen den alten Traditionen schwer zu schaffen. Der Schweizer Casino Verband sucht händeringend nach einer Lösung – von der schlussendlich auch die AHV profitiert. Je weniger die Spielbanken im Land einnehmen, desto geringer die Steuergelder. Das wiederum bedeutet krisenreiche Zeiten für die Schweiz.

Legalisierung soll Spielsucht vorbeugen

Das gerade frisch durch den Bundesrat verabschiedete Gesetz beinhaltet mehrere Änderungen im Bereich Glücksspiel. Dazu gehört auch die Tatsache, dass die Schweizer Casinos in Zukunft Online Angebote starten und ihre Kunden über das World Wide Web unterhalten dürfen. Ein bisheriges Verbot führte nämlich dazu, dass zahllose Einwohner einfach abwanderten und sich illegale Alternativen im Ausland suchten. Auf die meisten Online Casinos kann man schließlich von überall aus zugreifen. Dem will die Schweiz durch gezielte Webseitenblockierung ein Ende setzen. Allerdings gibt es noch immer einen Haken: Wenn das Gesetz durchgeht, dann erst 2019 – wenn nicht sogar noch später.

Gesetz demnächst rechtskräftig

Warum man sich mit der Umsetzung so viel Zeit lassen will, ist unklar. Faktisch würde sich der Anteil Spielsüchtiger im Land deutlich verringern lassen. Die Swiss Casinos könnten das Verhalten ihrer Kunden im Online Bereich strikt überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um Spieler vor sich selbst zu schützen. Eine Sperrung ausländischer Seiten hilft dabei, härter gegen die Sucht durchzugreifen. Umso wichtiger wäre es, das neue Gesetz so früh wie möglich in Kraft treten zu lassen.

Kommentare zu Schweiz legalisiert Online Spiele