Spielautomaten Gesetz in der Steiermark

Gerade erst ist in der Steiermark ein neues Glücksspielgesetz in Kraft getreten, schon gibt es die ersten Automatenbetreiber, die sich ihm widersetzen. Allerdings ist die aktuelle Bilanz doch recht positiv. Die meisten Spielhallen Betreiber halten sich an die Vorgaben bzw. haben bereits zu gemacht. Die, welche noch offen haben werden mit hoher Sicherheit demnächst Besuch bekommen. Bisher scheint das Land jedoch noch nicht gegen die mittlerweile illegalen Casinos vorgegangen zu sein.

mrgreen-kuba

um echtes geld spielen

Zum 31. Dezember des letzten Jahres sind alle Lizenzen und Konzessionen für Spielautomaten in der Steiermark ausgelaufen. Dies hat die Politik zum Anlass genommen ein neues Gesetz auf den Weg zu bringen. Darin finden sich einige Einschränkungen aber zum Teil auch neue Möglichkeiten für die Betreiber. Vor allem die Verbannung von Automatenspielen aus Cafes, Tankstellen und Bars dürfte einige der Wirte hart treffen. Entgeht ihnen damit doch eine wichtige Einnahmequelle. Aktuell noch laufende Gerichtsverfahren sehen jedoch nicht sonderlich vielversprechend aus wenn es darum gehen soll, dass neue seit dem 1. Jänner gültige Glücksspielgesetz zu revidieren.

Einige Spielautomaten Betreiber profitieren vom neuen Glücksspielgesetz

Wir wollen hier natürlich nicht ins Detail gehen. Das ist selbst für online Casino Spiele und Automatenfans wie uns zu rechtslastig. Aber ganz grob beinhaltet das neue Gesetz, dass Spielautomaten nur noch in speziellen Salons und Spielhallen erlaubt sind. Dort dürfen dann zwischen zehn und 50 Automaten stehen. Einzige Ausnahme ist hier der Großraum Graz, hier sind nur bis zu 15 Slots erlaubt. Ebenso darf 15km um das Casino Graz kein solcher Spielsalon betrieben werden. Außer eben von den Casinos Austria selbst.

Was sie auch kräftig tun. Durch diese Bannmeile haben sie natürlich zumindest in diesem Raum eine Art Monopol und werben deshalb sehr stark mit ihrem so genannten Jackpot Cafe – dem Automatencasino der Spielbank Graz. Dort übrigens auch ohne eine Begrenzung. Wie die Leitung mitgeteilt hat, soll sogar die Anzahl an Spielautomaten auf 170 erhöht werden.

Anzahl der Spielautomaten in der Steiermark wird reduziert

Ziel des neuen Glücksspielgesetzen ist es natürlich die Spieler zu schützen und vor Spielsucht zu bewahren. Deshalb ist auch geplant die Anzahl der Automaten zu reduzieren. Besser gesagt von Anfang an ist die Anzahl auf 1.012 begrenzt. Ob sie aktuell erreicht wird, ist schwer zu sagen. Aber Experten sind überzeugt, dass dieses Maximum auch ausgereizt wird.

Schließlich wollen die neuen Konzessionsinhaber auch ihren Umsatz in der Steiermark machen. Das ist nämlich die nächste große Neuerung. Es wurden vom Land nur noch drei Unternehmen konzessioniert Spielhallen zu betreiben. Darunter natürlich die Novomatic Tochter Admiral mit den Novoline Spielen, die PA Entertainment & Automaten AG sowie die PG Enterprise AG. Alle anderen Unternehmen dürfen keine Spiel Casinos mehr betreiben.

Erfolg im Kampf gegen die Spielsucht wird sich erst zeigen

Ob die geplanten Änderungen wirklich dazu beitragen Spielsucht zu verhindern ist fraglich. Es wird sich wohl erst in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Doch bereits in anderen Ländern, die schon vor der Steiermark das Spielautomaten Angebot verringert haben, konnte man kaum große Veränderungen erkennen. Und auch hier in der Steiermark kritisieren Suchtexperten vor allem, dass die Anzahl der Spielautomaten zwar verringert werden soll, jedoch spielbaren Einsätze erhöht wurden. So können süchtige oder andere problembehaftete Spieler noch schneller ihr Geld verlieren und so in eine soziale Spirale nach unten geraten.

Spielautomaten Verbote und Reduzierungen reichen nicht

Das Spielautomaten Verbote oder wie in der Steiermark eine Reduzierung nicht ausreichen um wirklich Spieler mit einem Problem vor dem sozialen Abstieg zu bewahren sollte klar sein. Schließlich gibt es nicht nur durch die online Casinos genügend Möglichkeiten sein Glück zu versuchen. Bereits jetzt wird klar, dass viele Spieler dann einfach in einen anderen Salon gehen oder ihr Glück mit Sportwetten versuchen.

Es wäre hier wichtiger vom Land gemeinsam mit den Anbietern zusammen zu arbeiten. Schließlich ist allen daran gelegen die Spieler nicht auszunehmen, sondern ihnen Unterhaltung, Spaß und Nervenkitzel zu bieten.

Kommentare zu Spielautomaten Gesetz in der Steiermark