Sportwetten Verschärfung in Tirol

Sieben Tausend Personen sollen in Tirol Spielsüchtig sein. Das will man so einfach nicht mehr hinnehmen und hat daher für Zukunft die Möglichkeiten der Live Sportwetten drastisch verschärft. Noch ist nicht klar wie die Auswirkungen sein werden und ob es eventuell zu Klagen kommt. Jedoch scheint das Land genau überlegt zu haben und mit seinen Vorgaben wirklich das Suchtpotential von Sportwetten zu veringern.

mobilemadness-betsafe

um echtes geld spielen

Sportwetten sind ja so eine Sache. Viele Spieler sind überzeugt langfristig damit Geld verdienen zu können. So lange man sich eben nur gut genug mit dem Spiel beschäftigt. Und es gibt auch nicht wenige, die wirklich davon Leben können. Doch gerade wenn es um das Thema Spielsucht geht, dann muss auch immer von Live Wetten gesprochen werden. Diese sind nämlich nach Meinung vieler Suchtexperten wirklich ein großes Problem.

Live Wetten in Tirol werden drastisch eingeschränkt

In Zukunft soll es fast gar keine Live Wetten mehr in Tirol geben. Bisher konnte man ja auch nachdem ein Fußballspiel zum Beispiel gestartet war noch seine Tipps abgeben. Dabei ging es dann nicht nur drum wer gewinnt, sondern vor allem standen bei diesen Live Wetten der nächste Einwurf, das nächste Tor, das nächste Foul usw. im Vordergrund.

So kann dann ein einzelnes Spiel eine ganze Menge verschiedener Wetten ermöglichen. Vor allem auch Wetten, die innerhalb kürzester Zeit hintereinander gespielt werden können. Denn sobald der nächste Einwurf gefallen ist, kann man ja schon wieder drauf setzen und so den eventuellen Verlust wieder ausgleichen.

In Zukunft wird das aber nicht mehr möglich sein. Dann kann man zwar immer noch wie gewohnt vor dem Spiel seine verschiedenen Tipps abgeben und man kann auch noch Live Wetten spielen. Allerdings bei diesen gibt es dann nur noch eine Einsatzmöglichkeit und zwar auf das Ergebnis des Spiels.

Weitere Einschränkungen für Wettbüros

Suchtexperten sind sich einig, dass dies wirklich ein wichtiger Schritt ist um problematisches Spiel zu verhindern. Doch das ist nicht die einzige Änderung für die Wettbüros in Tirol. Auch wurden die Betriebszeiten stark eingeschränkt, die Betreiber haben zusätzliche Auflagen bekommen und Wetten mit Kindern und Jugendlichen wurden komplett und in allen Fällen verboten.

In wie weit diese Maßnahmen nun auch langfristig erfolgreich sein werden wird sich zeigen. Oder ob eben auch hier eine drastische Abwanderung zu online Sportwetten stattfinden wird.

Kommentare zu Sportwetten Verschärfung in Tirol