Tierisch gut spielen

Das Casino Duisburg der Nachbarn in Deutschland gilt bis zum heutigen Tage als Spitzenreiter – sei es in Sachen Umsätze oder aber, wenn es um spannende Promos geht. Schon häufiger wurde hier für den guten Zweck gezockt, und genau das kommt bei den Gästen immer gut an. Die letzte Spende, der Erlös aus einer dieser Aktionen, fließt im XXL Format an die Riesenotter im Zoo Duisburg. Durch eine Tombola ist es gelungen, ordentlich viel Geld einzunehmen – Geld, das der Zoo ohnehin gut gebrauchen kann. Die rege Teilnahme wissen die Zuständigen des Tierparks ebenso zu schätzen wie die Betreiber des Casinos, die wie so oft ihr Open Air Sommerfest starteten, bei dem die Tombola Teil des Ganzen war.

Spielen im Winner Casino

Der Direktor der Duisburger Spielbank, Jochen Braun, sagte dazu: „Wir sind leidenschaftliche Zoo-Fans, und unsere Gäste haben wieder begeistert mitgezogen.“ Die Freude über den hohen Erlös ist natürlich groß. Weiter führte er aus: „Jetzt kommen die brasilianischen Riesenotter auf ihre Kosten, und das wird nicht die letzte tierisch gute Aktion sein.“ Das, was die Spielbank als „Sommerparty“ bezeichnet hat, würde man sicher besser Volksfest nennen können. In dieser Größenordnung feiern tatsächlich nur die wenigstens Spielbanken den Sommer. Es gab unter anderem ein leckeres Barbecue, Live Musik und einen Auftritt von Sascha Klaar, einem beliebten Entertainer. Dass sich die Spielbank für die Tiere im Zoo engagiert, das sieht Direktor Braun als selbstverständlich an. Schließlich ist der Tierpark ebenso einzigartig wie das Casino. An der Tombola haben sich schon deshalb weit mehr Menschen beteiligt als erwartet.

Die kalifornischen Riesenotter im Zoo werden sich ihre Extraportion frischen Fisch sicherlich munden lassen, den sie der Einsatzbereitschaft des Casinos zu verdanken haben. Natürlich sollte der Zusammenhang zwischen Tombola und Tierpark auch dazu animieren, sich als Gast der Spielbank wieder einmal einen entspannten Tag zwischen Ottern und anderen Tieren zu gönnen, denn letztlich lebt der Duisburger Zoo vor allen Dingen von den Einnahmen aus Eintrittsgeldern. Dafür bekommen Gäste schlussendlich auch einiges geboten – weit mehr als faden Fisch.

Kommentare zu Tierisch gut spielen