eSports die Zukunft

Der online Casino Boom ist noch nicht wirklich abgeklungen und viele sind sich sicher, dass er noch lange nicht seinen Höhepunkt erreicht hat. Aber schon scheint sich die Branche nach neuen Investitionsmöglichkeiten umzusehen. Vor allem im Bereich der eSports scheinen immer mehr Glücksspielanbieter ein neues Tätigkeitsfeld zu finden. Gerade Amaya, die mit ihren Töchterfirmen wie PokerStars, Full Tilt, Stars Draft bereits jetzt einen großen Teil des Glücksspielmarktes im Internet beherrschen.

topangebote-betsafe

um echtes geld spielen

Interessant ist auch immer die Tatsache, dass viele Spieler den Sprung sehr einfach von eSports zu online Poker oder anderen Glücksspielen gehen können. Und natürlich auch wieder zurück. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die beiden doch sehr unterschiedlichen Branchen immer wieder in einem Atemzug genannt werden.

Poker Profis auf der BlizzCon

Die BlizzCon ist die größte Messe für eSports auf der Welt. Oder zumindest eine der größeren. Hier geht es nämlich nicht um die gesamte Branche, sondern eigentlich ist es eine Hausmesse des Unternehmens Activision Blizzard. Einem der Marktführer der Branche überhaupt. Dem Unternehmen gehören bekannte Spiele und Marken wie: Call of Duty, Warcraft, Starcraft, Heroes of Warcraft und seit neustem auch noch die Spiele der King Digital Entertainment wie Candy Crush Sage.

Auf dieser eSports Messe gaben sich auch die bekannten Poker Spieler Daniel Negreanu und Betrand Grospellier die Ehre. Die beiden Spieler gehören zum Team Poker Stars und sind bekennende eSports Spieler. Negreanu hat sich schon öfters positiv über verschiedene Spiele geäußert und ElkY ist sogar ein ehemaliger Profi. Grospellier hat nämlich früher sein Geld damit verdient StarCraft zu spielen. Und ist von dort erst zum Poker gekommen.

Sind eSports die neuen Glücksspiele?

Bei Glücksspielen gibt es so eine breite Palette. Alleine wenn man sich Roulette und Poker anschaut. In Roulette kann man egal wie man spielt nicht besser oder schlechter auf lange Sicht abschneiden. Bei Poker ist das schon etwas ganz anderes. Vor allem können Poker Spieler langfristig mit den taktisch richtigen Entscheidungen das Spiel und die Gegner besiegen. Und hier gibt es dann eine Menge Ähnlichkeiten zu vielen eSports Spielen. Auch dort spielt Glück immer wieder eine Rolle. Jedoch langfristig setzt sich der bessere Spieler durch.

Gerade die beiden Pokerspieler auf der Messe zeigt nun auch, wie Nahe sich beide Branchen stehen. Von Poker Stars hört man ja immer, dass sie nicht nur in den online Casino und ähnliche Bereich investieren, sondern auch ihren Einstieg im eSports Bereich planen. Hier könnte es los gehen. Übrigens sind noch andere Unternehmen aus dem Poker Segment gerade in den letzten Jahren in eSports eingestiegen. Alexandre Dreyfus hat sogar die Kombination von Poker und eSports ausprobiert.

Kommentare zu eSports die Zukunft