Illegale Slots boomen

Ja schon länger war man in Tirol der Meinung, dass es für die Bürger des Österreichischen Landesteils am besten ist wenn sie keinen Zugang zu Spielautomaten haben. Doch dieses Verbot scheint nicht so wirklich zu funktionieren, denn alleine in den letzten Monaten hat sich die Anzahl an illegalen Spielautomaten mehr als verdoppelt.

888 Casino

88 Euro ohne Einzahlung im 888 Casino kassieren.

Diese Situation und die gesamte Entwicklung ist wirklich erschreckend und alarmierend. Doch ob die Behörden und die dafür verantwortlichen Politiker wirklich gelernt haben ist mehr als fraglich. Denn es wird fast gar nichts dagegen unternommen. Man hat wirklich das Gefühl, dass Tirol wirklich der Beweis ist, dass ein Verbot von Spielautomaten weder eine Verbesserung für alle Bürger bringt noch etwas gegen Spielsucht hilft. Vielleicht sollte sich Wien hier wirklich ein Stück von abschneiden und sich das Verbot noch einmal überlegen.

Polizei hilflos gegen illegale Automaten

Wer in Tirol unterwegs war und sich ein wenig umschaut, der wird schnell feststellen, dass man hier schwer von irgendwelchen Hinterhof Casinos oder gut versteckten Automaten reden kann. Klar gibt es auch Slots, die irgendwo in den Hinterzimmern stehen, aber die meisten befinden sich wie eh und je an Ort und Stelle, und sind frei bedienbar.

Um jedoch natürlich alles dann doch nicht ganz so offensichtlich zu gestalten liegt meist ein Schild drauf, dass angibt, dass die Automaten außer Betrieb sind. Kommen dann aber bekannte Spieler werden Schilder und alles natürlich entfernt. Ebenso gibt es mittlerweile Casino Spiele, die einfach per Funk ausgestellt werden und der Speicher gelöscht wird, sobald etwas auffälliges passiert. Der Finanzpolizei und anderen Behörden sind einfach die Hände gebunden. Zusätzlich fehlt ihnen auch noch das nötige Personal um wirklich etwas dagegen zu unternehmen.

Illegales Automatenspiel artet aus

An einem normalen und von staatlichen Behörden geprüften Spielautomaten gibt es Beschränkungen wenn es um die Einsätze geht und maximale Auszahlungsquoten. Im Durchschnitt wird so 7.000 Euro pro Slot verdient. Bei diesen illegalen und zum größten Teil manipulierten Spielautomaten kann dieser Gewinn natürlich in unglaubliche Höhen geschraubt werden.

Dies führt aber dann nicht dazu, dass ein Spielsüchtiger nicht mehr spielt. Nein er wird sein Geld nur schneller verlieren und dann schneller versuchen sich wieder neues Spielmaterial aufzutreiben. Auch fließen natürlich keine Steuern oder ähnliches an den Staat. So dass wir Bürger und Steuerzahler gleich doppelt betroffen und belastet sind durch solch ein komplettes Automatenverbot, wie wir es in Tirol haben.

Kommentare zu Illegale Slots boomen