Mega Casino für Russland

Russland hat ja eine ziemlich gespaltene Einstellung gegenüber Glücksspielen. Erst war man dabei den Markt zu regulieren ja sogar Poker völlig von der Einordnung als Glücksspiel frei zu stellen. Doch dann änderte die russische Regierung, wahrscheinlich Vladimir Putin seine Meinung und auf einmal waren Casino Spiele im ganzen Land verboten. Bis auf vier Sonderzonen in denen das Zocken legalisiert werden sollte. Sozusagen Macau, Las Vegas und Atlantic City in nur einem Land. Nun wurden erste Informationen über eines der Mega Casinos bekannt.

Mr Green Casino

um echtes geld spielen

Russland scheint anscheinen nicht wirklich ausgelastet zu sein. Dieses Jahr die olympischen Winterspiele in Sotschi, es folgt die Fußball Weltmeisterschaft in vier Jahren und daneben wird das komplette Land anscheinend nach den Vorstellungen von Vladimir Putin umgebaut. Daher ist es nun auch nicht verwunderlich, dass im Westen des Riesenreichs ein neues Mega Casino entstehen soll. Natürlich in der Nähe von China, Korea und Japan. Schließlich sind deren Millionäre und Milliardäre die Hauptzielgruppe der neuen Spielbank.

Asiaten haben Casino fest in der Hand

Mit einem klaren Ziel vor Augen den asiatischen Casino Markt zu dominieren und den Spielern eine Alternative zu Macau sowie vor allem den Japanern überhaupt eine Spielmöglichkeit zu bieten, hat man dann gar nicht lange rumgetan und direkt ein Unternehmen mit dem Bau beauftragt, dass sich bestens mit dem asiatischen Markt auskennt. Das Mega Casino in Russland soll nämlich von der Naga Corb betrieben werden. Dieses Kambodschanische Unternehmen ist bereits bestens bekannt und betreibt 70 Casinos in Phnom Phen sowie viele weitere Etablissements mit Casino Spielen in Thailand, Myanmar und in ganz Asien.

Naga Corb wird für den Bau des neuen Glücksspielpalastes insgesamt 350 Millionen US Dollar in die Hand nehmen und in Russland investieren. Leisten können sie es sich auf jeden Fall, denn alleine im letzten Jahr machte das Unternehmen einen Gewinn von über 140 Millionen Dollar. Und um auf Nummer sicher zu gehen ist dann auch noch Lawrence Ho mit von der Partie. Er bzw. seiner Familie gehören die meisten Casinos in Macau, so dass es auch hier an Erfahrung und Geld nicht fehlen dürfte.

Erfolg fast vorprogrammiert

Diese Kombination von den Verantwortlichen und der Lage dürfte wirklich sehr dafür sprechen, dass es sich bei dem neuen Mega Casino in Russland um ein fast sicheres Erfolgsprojekt handeln. Alleine das Einzugsgebiet kann sich mehr als sehen lassen. Vor allem wenn man in Japan sich doch nicht noch rechtzeitig entscheidet und Casino Spiele legalisiert.

Los gehen soll es mit dem Bau bereits im nächsten Jahr. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant, also pünktlich zur Fußball Weltmeisterschaft. Die Spielbank soll übrigens an das Vogelnest Stadion aus Peking erinnern. Dieses wurde extra für Olympia in China geplant.

 

Artikel:
Mega Casino für Russland
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 2 Stimmen1

Kommentare zu Mega Casino für Russland