Merkur Casinos auf See

Vor einigen Jahrhunderten kam die Casino Flut in den USA mit den Flußdampfern an. Daran scheint sich auch Merkur ein Besipiel zu nehmen. Wie jetzt nämlich bekannt wurde, kann der deutsche Spielautomaten Hersteller und Spielbank Betreiber die Lizenzen erworben für vier Spielbanken auf hoher See. Diese werden unter dem Namen Casino Merkur Mare (CMM) betrieben.

Merkur weitet damit sein Angebot weiter aus. Bereits vor einigen Jahren ist das gerade in Deutschland für seine Spielautomaten bekannte Unternehmen auch in den inländischen Casino Markt eingestiegen. Mittlerweile betreibt es bereits zwei Spielbanken in Sachsen Anhalt und hat dort geschafft was zuvor kaum jemand gelungen ist. Nämlich die dortigen Casinos mit schwarzen Zahlen zu betreiben. Auch in Österreich war bzw. ist Merkur bereits aktiv. Sie hatten eine mittlerweile wieder aberkannte Spielbank Konzession für Wien erhalten.

William Hill Baby Wetten

jetzt-spielen

Merkur Casinos auf hoher See

Die aktuelle Lizenz für den Betrieb von Casinos auf Kreuzfahrtschiffen gilt für vier Spielbanken auf dementsprechend. Diese werden sich auf der MV Zenith, der MV Horizon, der MV Monarch und der MV Sovereign befinden. Dabei handelt es sich um vier Schiffe des bekannten Kreuzfahrtbetreibers Pullmantur Cruceros.

Die MV Zenith wird als erstes ein Casino Merkur Mare bekommen. Dort werden dann den 1.800 Passagieren Klassiker wie Blackjack, Roulette und natürlich auch Poker angeboten. Nicht zu vergessen die Spielautomaten aus dem Hause Merkur. Diese dürfen natürlich auch nicht fehlen. Langfristig plant das Deutsche Unternehmen 70 Mitarbeiter auf den vier Boten zu beschäftigen und dort nicht nur die klassischen Spiele anzubieten, sondern das Programm mit Sportwetten, Bingo Shows und sogar online Casinos zu erweitern.

Spätestens im Frühjahr 2017 sollen dann alle Umbaumaßnahmen auf den vier Kreuzfahrtschiffen abgeschlossen sein und die Spieler dürfen sich über die Casino Spiele und den guten Service freuen. Denn wenn man die Entwicklung in Sachen Spielbanken aus dem Hause Merkur betrachtet, dann ist davon auszugehen, dass auch dieser neue Bereich ein Erfolg wird.

Langfristig weiterer Ausbau von Casino Merkur Mare

Die aktuelle Konzession mag zwar nur für die vier Kreuzfahrtschiffe gelten, doch ist davon auszugehen, dass in Zukunft der Markt weiter erobert wird. In diese Richtung hat sich auch Dieter Kuhlmann geäußert. Der Vorstand des familiengeführten Glücksspielunternehmens ist zuversichtlich, dass weitere Betreibergenehmigungen folgen werden.

Bald wird man dann eventuell auf den großen Kreuzfahrtschiffen rund um den Globus die heimischen Merkur Automaten vorfinden. Sowie natürlich die vielen weiteren Casino Spiele. Denn wenn das Unternehmen eines bereits gezeigt hat: die Spielautomaten sind zwar die Grundlage, aber die restlichen Glücksspiele werden nicht vernachlässigt. Dieses Erfolgsrezept wurde schon in den Spielbanken Sachsen-Anhalts umgesetzt und wird nun sicher auch auf hoher See ein Garant für den Erfolg.

Kommentare zu Merkur Casinos auf See