Merkur Trick funktioniert

Ja wer hätte das gedacht, es gibt doch immer mal wieder Fehler in Spielautomaten, die dann von den Spielern ausgenutzt werden können. So geschehen nun mit den Spielautomaten der Marke Merkur. Mit einer bestimmten Tastenkombination konnte man den Slot dazu bringen, sein ganzes Geld, dass in ihm steckte auszuspucken. Und das hat sich gleich eine ganze Gruppe von Spielern zunutze gemacht.

Sunmaker

um echtes geld spielen

In ganz Deutschland schlugen die Spieler mit diesem Trick zu. So konnten sie mehrere Hundertrausende von Euros erbeuten und den Spielcasinos einen erheblichen Schaden zufügen. Vielen Casinos soll wirklich das Geld ausgegangen sein und sie mussten kurzfristig schließen weil die Automaten leer waren. Und das ging nicht nur einem oder zwei so, sondern es war in ganz Deutschland der Fall.

So nutzten die Betrüger den Merkur Trick

Gut leider wissen auch wir nicht wie genau dieser Trick funktionierte. Aber selbst wenn man es wüsste, mittlerweile hat Merkur schon längst die Lücke geschlossen und damit wird dieser Trick nicht funktionieren. Auf jeden Fall war es nötig die Tasten der Spielautomaten in einer gewissen Reihenfolge zu drücken und dann wurde automatisch Geld ausgespuckt. Weitere nützliche Informationen zu Merkur Tricks lesen.

Gut Betrüger waren sie ja nicht, denn schließlich hat Merkur diesen Fehler eingebaut. Die Spieler haben ihn nur entdeckt und ihn sich zu Nutze gemacht. Dabei sind sie sehr geschickt vorgegangen. Denn ihnen war auch klar, dass sie relativ schnell auffallen würden und nach wenigen Casinos kein Geld mehr damit zu machen wäre. Daher haben sie sich entschlossen gezielt und als Gruppe zuzuschlagen.

Es ist davon auszugehen, dass die Spieler, die diesen Trick entdeckt haben das Wissen darüber verkauft haben. Und so war es möglich in einer Nacht innerhalb kürzester Zeit zig verschiedene Casinos auszunehmen.

Dieser Trick wird teuer für Merkur

Verantwortlich für den Fehler an den Spielautomaten ist ganz klar der Hersteller. Und dabei handelt es sich um Merkur bzw. die Gauselmann Gruppe. Diese wird mit erheblichen Kosten konfrontiert werden. Denn nicht nur das sie die meisten Spielotheken selbst betrieben haben und damit auf den Verlusten sitzen bleiben.

Nein es ist auch mit Entschädigungsforderungen der anderen Betreiber zu rechnen. Und dann kommen natürlich auch noch die Kosten hinzu die Automaten entsprechend umzuprogrammieren, dass der Trick nicht mehr funktioniert. Auch diese Kosten darf man nicht unterschätzen. Brancheninsider rechnen mit Kosten von bis zu zehn Millionen Euro für Merkur.

 

Kommentare zu Merkur Trick funktioniert