Millionen verzockt

John Daly, einer der größten Golfprofis aller Zeiten, offenbarte jüngst etwas bei TMZ Sport, das viele seiner Fans sicherlich schockiert hat. Er hat laut eigenen Aussagen schlappe 90 Millionen US Dollar verzockt. Durch glückliche Umstände war es ihm dann allerdings möglich, zumindest einen Großteil des Geldes wieder zurück zu gewinnen. Den Einnahmen entgegen stehen 35 Millionen Dollar an Gewinnen. Erst vor einigen Tagen outete sich Daly, der ganz offensichtlich ein eingefleischter Spieler ist. Seinen Verlust beziffert er im Zeitraum zwischen 1992 und 2007 auf ganze 55 Millionen Dollar – eine Summe, die ein mancher Otto-Normal-Verbraucher sicherlich gerne auf dem Konto hätte. Er selbst war schockiert, denn bislang ist ihm überhaupt nicht bewusst gewesen, über welche Summen hier geredet werden muss. Jeden Einsatz hatte er in dem vorgenannten Zeitraum detailliert niedergeschrieben – ebenso wie alle Gewinne, die seit 1999 erzielt wurden.

Kingplayer Casino

Golfprofi mit Hang zum Spielen

Die Spielgewohnheit des Golfprofis war nicht so sehr darauf ausgelegt, Geld um jeden Preis zu gewinnen. Für ihn ging es mehr um die Aktionen, die immer wieder spannende Augenblicke mit sich brachten. Trotz alledem zeigt sich Daly fassungslos über die Tatsache, dass wirklich so viele Millionen Euro in die Hände von Glücksspielunternehmen flossen. Immer, wenn sich John Daly auf den Weg ins Casino machte, dann wusste er gleich, dass er ausschließlich mit den höchsten Jetons spielt. Er reiste um den Globus, besuchte zahlreiche Spielbanken weltweit und verzockte an den Blackjack Tischen schon mal ohne weiteres 600.000 Dollar mit bis zu sieben Händen, die gleichzeitig gespielt wurden. Dass die Zuschauer immer mit Neugierde beobachteten, was an den Tischen passierte, ist bei solchen Unsummen kein Wunder. Selbst die anderen Spieler konnten kaum fassen, dass jemand derart viel Geld bei Blackjack einsetzt.

Keine Reue

Was für Daly nur Spaß gewesen sein soll, klingt doch sehr stark nach pathologischem Spielverhalten. Im Interview versuchte man, mehr über ihn herauszufinden. Er wurde gefragt, ob er seine Leidenschaft fürs Spielen je bereut hat. Er selbst sagt nur, es sei eine tolle Zeit gewesen. Auf Golf hat er in der gesamten Zeit nie gewettet. Lediglich Sportwetten im Bereich Fußball und der NBA interessierten ihn – ebenso wie Blackjack und Kartenspiele. Jetzt ist er auf Slot Automaten „umgestiegen“. Nach wie vor macht es ihm großen Spaß, den Zufall herauszufordern. Mal gewinnt er, und manchmal eben auch nicht.

Artikel:
Millionen verzockt
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Millionen verzockt