Novomatic groß in Australien

Das Novomatic mittlerweile nicht einfach nur ein kleiner Spielautomaten Hersteller aus Österreich ist, sollte kein Geheimnis mehr sein. Das Unternehmen ist mit seinen Marken wie Novoline ebenso in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt aktiv und sehr erfolgreich. In nächster Zeit wird mit ziemlicher Sicherheit dieser Erfolg noch weiter wachsen. Ein wichtiger Schritt ist nämlich getan um die Mehrheit am australischen Automatenhersteller Ainsworth zu übernehmen.

Bei Ainsworth Game Technology Ltd. (AGT) handelt es sich um ein noch relative junges Unternehmen in der Glücksspielbranche. Es wurde erst vor einigen Jahren durch Len Ainsworth gegründet. Bis zur Gründung des neuen Casino Spiele Herstellers war Ainsworth aber Teilhaber von Aristocrat einem ebenso wie Novomatic weltweit erfolgreichen Unternehmen. Und auch AGT hat sich in kürzester Zeit zu einem Big Player entwickelt – vor allem in Australien, Asien sowie Nord- und Südamerika.

williamhillcasinoclub-vorschau

jetzt-spielen

Novomatic wächst mit Ainsworth Kauf auf der ganzen Welt

Strategisch kann man Novomatic CEO Harald Neumann zu dieser Entscheidung nur beglückwünschen. AGT ist ein Unternehmen, dass perfekt in den Novomatic Konzern passt und das bisherige Angebot nicht nur erweitert sowie neue Marktanteile auf der ganzen Welt bringt, nein es wird auch eine Menge Synergien geben zwischen den einzelnen Bereichen.

Gerade die Rolle von Ainsworth Game Technology auf dem nordamerikanischen Markt dürfte ein wichtiger Punkt sein, der für die Übernahme gesprochen hat. Dort plant das Unternehmen mit den Novoline Spielen in nächster Zeit verstärkt zu wachsen. Jedoch sind die Kapazitäten schon ziemlich ausgereizt. Daher ist solch eine Übernahme bzw. Kooperation der perfekte Schritt.

Wachstum auch im online Casino Bereich für Novoline

Wie auch Novomatic selbst gibt es die Spielautomaten von Ainsworth Game Technology nicht nur auf stationären Geräten, sondern sie sind auch in verschiedenen online Casinos verfügbar. Ob und wie sich das auf die digitale Strategie des österreichischen Unternehmens auswirken wird ist aktuell noch nicht vorhersagbar. Es kann aber durchaus sein, dass das Portfolio in Zukunft in Sachen Glücksspiele im Internet etwas ausgeweitet wird.

Novomatic bald Mehrheitseigner von AGT

Die aktuelle Situation ist folgende. Novomatic möchte zwar die 53 % Anteile von Len Ainsworth an seinem Glücksspielkonzern übernehmen. Allerdings ist die Transaktion noch nicht komplett durch. Während nämlich auf Seite des Gumboldskirchener Gamingkonzerns alles in trockenen Tüchern ist, gab es auf Seiten von Ainsworth noch einige Probleme. Dort war die rechtliche Situation nicht ganz klar und deshalb hatten nun auch die Minderheitsaktionäre eine Chance darüber abzustimmen.

Die Entscheidung ist jedoch verständlicherweise positive für einen Verkauf des Aktienpakets des Gründers ausgefallen. Was wiederum zeigt, dass dies einfach für beide Konzerne ein wichtiger und richtiger Schritt ist. Nun müssen nur noch die behördlichen Genehmigungen eingeholt werden. Doch dabei sollte es keine Probleme geben. Auf keinem der aktiven Märkte wird das neue Unternehmen eine wirklich dominierende Rolle einnehmen.

Wird eine komplette Übernahme angestrebt?

Len Ainsworth selbst hält bzw. hielt nur noch 53 % an dem Glücksspielunternehmen. Die anderen Teile gehören seiner Frau bzw. verschiedenen Kleinaktionären. Mit der Übernahme dieses Pakets hat aber Novomatic fast freie Hand in dem Unternehmen zu agieren und es nach eigenen Vorstellungen zu formen. Jedoch bleibt die Frage ob in Zukunft auch eine komplette Übernahme geplant ist.

Mit Sicherheit kann man natürlich nicht sagen wie die Strategie von Novomatic aussieht. Aber es kann durchaus davon ausgegangen werden, dass es in den nächsten Jahren und eventuell auch schon Monaten zu weiteren Aktienkäufen kommt. Um strategisch auf dem Weltmarkt flexibel genug bleiben zu können wäre nämlich eine Komplettübernahme, die einzig richtige Entscheidung.

Artikel:
Novomatic groß in Australien
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 2 Stimmen1

Kommentare zu Novomatic groß in Australien