Online Casinos in New Jersey

Es ist vollbracht. Nachdem alles ein wenig drohte dahinzudümpeln hatten die Verantwortlichen entschieden die Bewerbungsfrist für die online Casino Lizenzen zu begrenzen. Und diese Frist ist nun Ende Juni abgelaufen. Und mit Ultimate Gaming bzw. Ultimate Poker hat sich kurzfristig noch ein weiterer Bewerber gefunden.

eurogrand-casino

um echtes geld spielen

Am Ende ist es dann doch noch richtig heiß geworden. Denn bis auf die Tatsache, dass die Übernahme des Atlantic Club Casinos durch PokerStars nicht geklappt hat, hat man eigentlich nicht viel gehört. Einige Partnerschaften standen von Anfang an fest und sind so auch schon in Nevada geschlossen worden, und andere schienen sich nicht anzudeuten.

Ultimate steigt mit ein

Am Ende war es dann doch noch der erste online Poker Raum der USA, die für ein wenig Action sorgten. Denn Ultimate verkündete erst kurz vor Schluss, dass sie nun doch auch in New Jersey eine Lizenz möchten und deshalb auf der Suche sind. Innerhalb weniger Tage wurden so die verschiedenen Casinos abgeklappert.

Gut das die Auswahl in Atlantic City so groß ist und vor allem die meisten finanzielle Probleme haben, so dass sie all ihre Hoffnung in online Casino Spiele setzen. Dementsprechend schnell ging es dann auch und so verkündeten die Verantwortlichen kurz vor Bewerbungsschluss die Kooperation mit dem Taj Mahal.

PokerStars bleibt außen vor

In Nevada ist ihnen der Zugang zum online Glücksspiel Markt durch die Bad Actor Klausel versperrt und in New Jersey hat ein Schlupfloch den Einstieg verhindert. Denn anstatt wie es andere online Casinos gemacht haben auf eine Kooperation zu setzen wollte der größte online Poker Anbieter der Welt gleich mal ein ganzes Casino übernehmen.

Mit dem Atlantic Club Casino wurde auch schnell ein Partner gefunden und man war sich mindestens genau so schnell über die Bedingungen einig. PokerStars übernahm sogar einen Teil der Betriebskosten und es ging nur noch drum, dass die Übernahme des Casinos und der Lizenz von verschiedenen Behörden genehmigt wird.

Doch dann kam alles anders. Denn das Atlantic Club Casino oder besser gesagt die verantwortlichen Manager erkannten ein Schlupfloch im Vertrag und entschieden sich so auszusteigen. Das gezahlte Geld war natürlich weg und PokerStars hätte die Chance gehabt neu zu verhandeln. Unter dem Hintergrund der Lizenzen wäre jedoch die Übernahme natürlich weitaus teurer geworden. So entschloss sich der Mutterkonzern zu klagen. Diese Klage wurde jetzt kurz vor dem Ende der Bewerbungsfrist abgewiesen. Doch für PokerStars war es zu spät, ein weiterer Partner konnte nicht gefunden werden.

 

Artikel:
Online Casinos in New Jersey
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 2 Stimmen1

Kommentare zu Online Casinos in New Jersey