PokerStars Live in Atlantic City

Das PokerStars der größte online Poker Anbieter ist, dürfte ja wohl mittlerweile für alle bekannt sein. Doch nun machen sich die Verantwortlichen dran auch die Live Poker Räume zu erobern. Der letzte Schritt in dieser Kette soll die Eröffnung eines Pokerraums in Atlantic City sein. Um genau zu sein im Resorts Casino Hotel.

william hill vegas online casino

um echtes geld spielen

Bereits in mehreren stationären Spielbanken gibt es von PokerStars gebrandete Pokerräume. Nun wird es demnächst auch in den USA einen geben. Der Grund dafür ist die Zusammenarbeit bzw. Kooperation zwischen dem online Pokeranbieter und dem Casino in Atlantic City. Um eine Lizenz in New Jersey zu erhalten braucht man nämlich entweder schon eine Casinolizenz oder arbeitet mit jemandem zusammen der eine hat.

Online Poker Spieler zu live Playern machen

Ziel des Pokerraumes ist natürlich die Vorteile von online Casinos und live Poker zu verknüpfen. Das heißt online Poker Spieler sollen dazu gebracht werden auch mal das Casino in Atlantic City zu besuchen und dort an den realen Tischen ihr Glück zu versuchen. Dies wäre natürlich gut sowohl für den Tourismus wie auch für die Einnahmen der in finanziellen Nöten steckenden Spielbank.

Auch weitere Dinge sind denkbar. So könnte man große Turniere dann in Zukunft am Anfang online beginnen und dann im Resorts Casino das Finale abhalten. Oder man kann sich online für Turniere in der Spielbank qualifizieren. Es gibt hier einfach ganz viele Synergien und Kooperationsmöglichkeiten, die dann einfach nur abgeschöpft werden müssen.

So sieht der konkrete Plan aus

Ob der Pokerraum nun wirklich sicher gebaut wird steht noch nicht ganz fest. Denn die Investition von zehn Millionen Dollar ist daran verknüpft, dass PokerStars dann auch wirklich eine Lizenz für online Casinos in dem Glücksspielstaat erhält. Es ist zwar ziemlich wahrscheinlich, aber nachdem Rational als Mutterfirma bereits mit dem Atlantic Club Casino ziemlich auf die Nase gefallen ist möchte man sich jetzt eben doppelt absichern.

Sobald die Lizenzen dann vergeben werden würde es auch schon los gehen. Neben der Investition und der Eröffnung des PokerStars Pokerraums plant das online Glücksspielunternehmen auch Einstellungen von bis zu 200 neuen Mitarbeitern. Ebenso fest geplant ist ein Headquarter für Nordamerika in New Jersey zu errichten. Dieses Mal wollen die Verantwortlichen also wirklich auf Nummer sicher gehen und neben online Poker den USA auch noch Jobs und vieles mehr bringen. Vielleicht die richtig Strategie, nachdem die Meinung ja nicht wirklich gut ist.

 

Kommentare zu PokerStars Live in Atlantic City