Spielautomaten in Wien

Es wird so langsam eng für Glücksspiel in Wien. Mehrere Bürgerinitiativen kämpfen gegen weitere Spielautomaten. Und dabei bekommen sie auch Unterstützung von der SPÖ Bezirksregierung. Diese sowie die Wiener SPÖ-Sektion haben es bereits geschafft, dass ab 2015 keine neuen Lizenzen für Spielautomaten mehr ausgestellt werden.

eurogrand-casino

um echtes geld spielen

Die Stadt Wien nimmt aktuell 55 Millionen Euro alleine an Abgaben durch Spielautomaten, Casino Spiele und Slots ein. Das ist eine sehr hohe Summe und manch eine andere Stadt würde sich solch einen Gesamthaushalt wünschen. Das Geld kann die Österreichische Hauptstadt gut gebrauchen und gibt es natürlich auch für verschiedene soziale und karitative ebenso wie kulturelle Projekte aus.

Sollte also wie von einigen gewünscht das kleine Spiel in Wien Schritt-für-Schritt abgeschafft werden, dann bekommen dies nicht nur die Spieler zu spüren. Viele andere Institutionen werden auch davon betroffen sein und Geld einsparen müssen.

Negative Seiten von Glücksspiel bekämpfen

Die Gegner der Spielautomaten in der Hauptstadt führen immer wieder die Flut an Spielautomaten an. Teilweise wie zum Beispiel in der Reinprechtsdorferstraße ist es auch kaum noch zu übersehen. Dort machen Automatencasinos den Großteil der Geschäfte aus. Ein anderes immer wieder gerne genommenes Argument der Slot Gegner bekommt man immer wieder zu hören. Denn Spielautomaten haben die Verrohung der Gesellschaft zu Folge. Um die Automaten Casinos herum würde es zu Beschaffungsprostitution kommen um den nächsten Einsatz zu tätigen.

Dass die meisten Spieler von solchen Umständen nichts mitbekommen ist dann in der Argumentation völlig egal. Wo man allerdings auch den Gegnern recht geben muss ist die Tatsache, dass die Anzahl der Automatencasinos wirklich überhand nimmt. Jedenfalls zum Teil. Denn wenn wie es teilweise vorkommt in einer Straße mehr Automatencasinos hat als andere Betriebe, dann kann man durchaus davon ausgehen, dass dies zu viel ist.

Um diese Flut allerdings zu bekämpfen bedarf es keiner Verbote oder ähnlichen Dingen, sondern die Regierung hätte jetzt schon die Möglichkeit durch baurechtliche Maßnahmen die Anzahl an Automatencasinos zu reduzieren. Aber viel ist nicht geschehen und so ruft man einfach laut nach einem komplett Verbot.

 

Artikel:
Spielautomaten in Wien
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Spielautomaten in Wien