Spielautomaten Mythen

Manch ein Pseudo Experte erzählt euch viel über Spielautomaten, wenn der Tag lang ist. Doch was ist eigentlich dran an den Slot Mythen, die seit Jahren die Runde machen? Wir haben uns einige der Irrtümer angesehen und wollen euch genau darüber aufklären. Ein weit verbreiteter Mythos besagt, dass sich die modernen Casino Spiele, insbesondere Spielautomaten, weit einfacher handhaben lassen als alte Klassiker. Dies ist jedoch ein Irrtum, denn die Slots wirken meist zwar tatsächlich angenehmer, unterliegen aber dennoch dem Zufallsprinzip. Was die Handhabung angeht, gibt es im Grunde genommen nur wenige Unterschiede.

Ebenfalls häufig erzählt wird, dass sich nur dumme Menschen der niedrigen Schichten mit Spielautomaten befassen. Auch dies stimmt nicht. Schon oft wurde von Ärzten, studierten Menschen, Fachleuten berichtet, die sich regelmäßig in Casinos oder Spielhallen aufhalten. Sie sind ebenso wenig vor einer Spielsucht gefeit wie jemand, dem es wirtschaftlich vielleicht nicht so gut geht. Das Glücksspiel im Allgemeinen zieht sich faktisch durch alle Bevölkerungsschichten vom Millionär bis zum Bettler. In Spielhallen berichtet manche davon, dass ein lange nicht mehr betriebener Slot am schnellsten Gewinne auszahlt. Auch dies ist ein Irrglaube, denn an den Zufallsgeneratoren ändert sich letztlich auch dann nichts, wenn sich ewig niemand mehr mit dem Spielautomaten beschäftigt hat. Ob er nach langer Pause Gewinne auszahlt oder nicht, bleibt somit allein dem Zufall überlassen.

Besonders erfreut waren wir über das Geheimnis, dass progressive Jackpots überwiegend an Wochenenden ausgeschüttet werden. Dieser Irrtum ist weiter verbreitet als kaum ein anderer. Letztlich spielt es für den Slot nämlich keine Rolle, ob es Montag oder Samstag zur Auszahlung kommt. Die Geräte sind nicht auf einen bestimmten Abschnitt der Woche programmiert und wissen auch nicht, um welchen Tag es sich handelt, an dem der Spieler Glück hat und den Jackpot knackt. Dass dieser Mythos so hartnäckig ist, hängt sicher damit zusammen, dass die meisten Spieler ihr Glück am Wochenende versuchen – aus zeittechnischen Gründen. Entsprechend häufiger werden samstags und sonntags Gewinne ausgezahlt. Online Casinos lieben Spieler, die große Einsätze wagen. Auch dies ist eine Aussage, die man oft hört.

Wer sich seine Mini-Einsätze jedoch auf die Stunde hochrechnet, der tut Online Kasinos einen mindestens genauso großen Gefallen wie High Roller, die zwar gleich viel setzen, die aber häufig ihre Zeit einschränken und nur ein bis zwei Stunden spielen. In der Summe profitieren Spielbanken doch am meisten von denjenigen Kunden, die vielleicht zwei Cent pro Wettlinie wagen, um schlussendlich doch einige hundert Euro auszugeben.

Kommentare zu Spielautomaten Mythen