Umbau des Casino Wien

Das Casino Wien plant mit größeren Umbauarbeiten. Dabei soll verstärkt auf die Kombination von Essen und Spielen gesetzt werden. Einen Weg den man nun schon etwas länger geht. Ob diese Umbaumaßnahmen auch etwas mit den neuen geplanten Spielbanken in der Hauptstadt zu tun haben ist nicht bekannt. Auf jeden Fall werden die Verantwortlichen gut tun wenn sie sich vorbereiten, denn die Konkurrenz plant wirklich ein paar unglaubliche Spielcasinos in Wien zu bauen.

Mr Green

um echtes geld spielen

Verantwortlich für die Umbauarbeiten wird der Architekt Dl Michael Manzenreiter sein. Dieser hat schon mehrere Aufträge für das Casino Wien ausgeführt und damit immer den Nerv der Zeit getroffen. Das ihm dies auch jetzt wieder gelingen wird, davon ist die Führungsmannschaft der Casinos Austria überzeugt. Nicht umsonst hat Manzenreiter schon mehrere Preise für seine hervorragende Arbeit kassiert.

Gesamterlebnis soll in den Vordergrund rücken

Bereits vor einigen Jahren hat man sich bei den Casinos Austria entschieden Dinner und Casino anzubieten. Das heißt nichts anderes wie hochwertige Küche mit einem einmaligen Spielerlebnis zu kombinieren. Im Rahmen dieser Aktion hat dann auch das Casino Wien, welches im Palais Esterhazy untergebracht ist auch gleich die Gastronomie in dem Haus mit übernommen.

Der Erfolg gibt den Verantwortlichen recht, denn dieses Paket wird immer stärker nachgefragt. Vor allem die reichen Gäste aus Russland, China und eigentlich von überall auf der Welt wollen nicht nur ihr Geld bei den Casino Spielen verspielen oder vermehren, sondern sie wollen den Abend auch genießen. Und das heißt eben auch das es ein gutes Essen gibt. Im Casino Wien heißt das übrigens auch, dass es eine Gästebetreuung in vielen verschiedenen Sprachen gibt. So dass jeder Gast in seiner Muttersprache betreut wird.

So soll der Umbau aussehen

Manzenreiter hat auch schon bereits angekündigt wie der Umbau aussehen soll. Er lässt sich nach eigenen Aussagen von dem roten Lift aus dem Film Grand Hotel Budapest inspirieren. Auch das neue Restaurant soll rot als die dominierende Farbe bekommen. Was auch perfekt in das Gesamtkonzept des Casinos passt. Denn auch hier ist es dem Architekten schon mit seinen früheren Umbauten gelungen traditionelle Räume in die Moderne zu führen.

Diesen Weg will man dann natürlich auch mit dem Restaurant gehen. Geplant ist dass es in zwei Räume unterteilt wird. Einen roten und einen grauen Salon. Doch wie schon gesagt, was sich etwas altbacken anhört wird am Ende dann doch ein hochmodernes Interieur werden. Die Spieler können sich jetzt schon darauf freuen.

Artikel:
Umbau des Casino Wien
Datum:
Autor:
9.50 / 10 von 2 Stimmen1

Kommentare zu Umbau des Casino Wien