Umsatzeinbruch bei Lotto Spielen

Lotto scheint in Österreich auf dem absteigenden Ast zu sein. Obwohl die Glücksspielbranche an sich ein klares Umsatzplus erwirtschaften konnte, liegt das nicht an den Lotto Spielen. Diese haben nämlich ein stattliches Minus von fast 5 Prozent eingefahren. Was sich jetzt noch nach nicht viel anhört, könnte aber in den nächsten Jahren dramatische Folgen haben.

Mr Green

um echtes geld spielen

Das Ergebnis der Studie von Kreutzer Fischer & Partner ist ganz eindeutig. Lotto schrumpft in einem wachsenden Markt. Und bei Wirtschaftsunternehmen ist solch ein Urteil oft auch der Todesstoß. Denn es heißt nichts anderes während die Menschen in Österreich mehr Geld für Casino Spiele und Sportwetten ausgeben halten sie sich von Lotto fern. Und dafür gibt es auch mehrere Gründe.

Lotto ist nicht attraktiv genug

Eines der größten Probleme für die Zukunft von Lotto und Lotterien ist das sie einfach keinen Kick bieten. Heutzutage bekommt man im Internet alles in Sekundenschnelle mitgeteilt und auch die Casino Spiele gehen zack-zack. Wer aber Lotto spielt, der muss sich erst seinen Schein kaufen, ihn dann ausfüllen und abgeben und meistens dann noch eine halbe Ewigkeit warten bis er erfährt ob er gewonnen oder verloren hat.

So viel Zeit nehmen sich die heutigen Spieler nicht mehr. Daher ist es ganz klar zu erkennen, dass die Lotto Spieler immer älter werden und Nachwuchs gibt es fast keinen. Dies kann in ein paar Jahren zu einem gewaltigen Problem werden, denn nicht nur das die Kunden dann einfach wegsterben, nein sie sind auch gesundheitlich nicht mehr wirklich in der Lage Lotto zu spielen.

Ein weiteres Problem ist, dass neben Senioren vor allem die unteren Einkommensschichten ihr Glück beim Lotto suchen. Aber gerade diese hat die aktuelle Krise natürlich besonders hart erwischt. Ihnen fehlt einfach das Geld zum Lottospielen. Und selbst wenn sie dann trotzdem noch zocken, dann investieren sie ihr Geld meist in andere schnellere Spiele.

Kommt das Ende der Lotto Spiele?

Die Frage ist durchaus berechtigt. Alleine wenn man Europa anschaut wie viele unterschiedliche Lotto Unternehmen es gibt, da muss man dann einfach auch feststellen, dass der Markt völlig überfüllt ist. Darunter leiden dann auch die Gewinne. Nur selten werden noch richtig hohe Millionenbeträge ausgeschüttet. Und das wäre eben nötig um neue Spieler anzulocken. Das Beste Beispiel sind ja die traditionellen Lotterien in Spanien, Italien oder Südamerika. Dort spielt dann das halbe Land mit und hofft auf einen teilweise Milliarden Gewinn.

Artikel:
Umsatzeinbruch bei Lotto Spielen
Datum:
Autor:
5.50 / 10 von 2 Stimmen1

Kommentare zu Umsatzeinbruch bei Lotto Spielen