Kommunen profitieren von Slots

In Sachen Glücksspiel spielt die Politik häufig im wahrsten Sinne des Wortes ein falsches Spiel. Wenn es nämlich um den Wahlkampf geht und ein Gegner gesucht wird, dann sind die online Casinos und Spielhallen gerne die Gegner. In der Periode dazwischen werden die zusätzlichen Steuern und Einnahmen aber gerne genommen um die klammen Kassen zu füllen.

Seit Jahren wird immer mehr und mehr Umsatz mit Spielautomaten und Casino Spielen gemacht. Nicht nur die online Casinos profitieren davon, sondern auch die stationären Anbieter und Automatenhersteller. Wer aber am meisten davon hat sind die Kommunen. Sie nehmen nämlich jährlich Millionen an Glücksspielabgaben und Steuern ein. Ein gutes Beispiel ist der Rhein-Kreis Neuss in Deutschland. Hier wurde 2016 ein weiterer Rekordumsatz von 35 Millionen Euro erzielt wovon die Kommunen knapp fünf Millionen abbekommen haben.

William Hill Baby Wetten

jetzt-spielen

Aber es sind ja nicht nur dir direkten Abgaben von denen Kommunen und das Land profitiert, sondern auch indirekte. Die Mitarbeiter in Spielotheken zahlen Einkommenssteuer, die Betreiber Unternehmenssteuern usw. Hier werden Werte geschaffen. Die dann immer wieder gerne von der Politik mit Füßen getreten werden.

Verzehnfachung der Einnahmen in Sachen Glücksspiel

Warum das Verhalten einiger Politiker so falsch ist zeigt dieser oben bereits erwähnte Rhein-Kreis Neuss. Und auch vieler anderer Landkreise in Deutschland. Die Einnahmen durch Glücksspielsteuer haben sich in den letzten Jahren für die Kommunen um ein Vielfaches erhöht. Teilweise sogar verzehnfacht oder verzwanzigfacht.

Diese Umsatzsteigerungen kommen nicht davon, weil die kommunalen Politiker alles dafür tun das Spielautomaten Spiel zu verhindern. Nein sie kommen vielmehr daher weil die Steuern mehrfach erhöht wurden und gleichzeitig den Betreibern die Erlaubnis gegeben mehrere Geräte aufzustellen. Hinzu kommt, dass sich die Bürger das Spielen nicht nehmen lassen wollen. Das sie Spaß daran haben und daher auch häufiger als früher in die Spielotheken kommen.

Das Erstaunliche an der ganzen Sache ist, dass diese Zunahme an Spielern im stationären Spiel von einer Zunahme an online Casino Spielern begleitet wurde. Gleichzeitig wird auch mehr an online Slots gespielt und das Glück im Internet gesucht. Man könnte es auch so sehen, dass beide voneinander profitieren und die Bürger einfach gerne Casino Spiele zocken – egal wo.

Ehrlichkeit in Sachen Casino Spiele

Den Betreibern wird immer gerne vorgeworfen, dass sie das Thema Spielsucht verharmlosen und die Spieler quasi verführen. Dass die Realität anders aussieht kann man nicht nur in den Spielotheken sehen, sondern muss nur die Seite von online Casinos besuchen. Überall wird auch über die Gefahren aufgeklärt und die Mitarbeiter entsprechend geschult.

Es würde vielen Politikern gut tun auch im Wahlkampf einmal die Möglichkeiten der stationären und digitalen Glücksspiele zu erkennen. Das heißt nicht, dass die Probleme unter den Tisch gekehrt werden müssen. Aber gemeinsam lässt sich sicherlich viel mehr erreichen, als wenn nur zu wahlkampfzwecken die eine Seite runter gemacht wird. Und gleichzeitig dann die Kommunen kräftig die Hand aufhalten wenn es um das Thema kassieren geht.

Kommentare zu Kommunen profitieren von Slots