Merkur Slots auf dem Vormarsch?

MerkurEs ist nun ziemlich genau ein Jahr her, als sich die in Deutschland ansässige Gauselmann Gruppe mit den beliebten Merkur Spielen aus der Online Gaming Branche zurückgezogen hat. Der wahrscheinliche Grund dafür waren die aufgetauchten Paradise Papers, die im Wesentlichen der Novomatic Gruppe schadeten und auch sie dazu bewegten, den Rückzug zu proben. Merkur folgte recht schnell, und die Zeiten von Extra 10 Liner sowie vielen weiteren beliebten Merkur Klassikern waren zumindest online erst einmal vorbei. Irgendwann entschied sich allerdings Reeltime Gaming dazu, einige Top Spiele von Merkur zurück in die Online Casinos zu bringen – darunter El Torero.

An den traditionellen Merkur Slots fehlt es online nach wie vor, doch jetzt wurde angekündigt, dass sich das möglicherweise bald wieder ändern könnte. Merkur Selbst hatte dabei erst im vergangenen Jahr deutlich gemacht, man werde die Original Merkur Slots nicht mehr online anbieten. Letztlich ist die Rechtslage auch hierzulande immer noch unklar, so dass dem Unternehmen gar nichts anderes übrig bleibt, als die hoffentlich irgendwann wahr werdende Regulierung von Online Casinos auszusitzen. Es könnte aber durchaus sein, dass Merkur Fans gar nicht mehr so lange warten müssen.

Merkur plant neue Marke Bee Cool Gaming

Der deutsche Glücksspielkonzern hat sich erst kürzlich dazu entschieden, mit Bee Cool Gaming eine neue Marke zu kreieren. Obwohl es eigentlich hieß, Merkur Slots kommen erst einmal nicht mehr ins Online Casino zurück, scheint die Gauselmann Gruppe aktive an einer Art Comeback zu arbeiten. Man fokussiert sich dort nämlich sehr stark auf den Online Gaming Markt und will die eigenen Ressourcen dort offenbar ausbauen. Wenn die neue Marke Bee Cool Gaming tatsächlich auf die Beine gestellt wird, dann könnten schon in Kürze die besten Online Games zurückkehren. Gauselmann hatte aber ebenfalls verdeutlicht, dass es unter dem neuen Label auch brandneue Spiele geben wird. Trotz allem will man die erfolgreichsten Merkur Slots dabei nicht aus den Augen verlieren. Sie feiern also höchstwahrscheinlich demnächst ihr großes Revival in seriösen Online Casinos.

Merkur kündigte bereits an, die neue Marke Bee Cool Gaming wird Spielern einen Mix aus Videospiel und Slot präsentieren. Ähnliche Konzepte findet man bisher unter anderem bei Betsoft. Dieser Provider setzte schon sehr früh auf 3D Automaten mit eigener Story und besonderen Videospiel-Sequenzen. Bestes Beispiel dafür ist sicher Max Quest. Dieses Konzept soll Bee Cool Gaming in ähnlicher Form umsetzen. Ob das Ganze am Ende so gelingt wie erwartet, weiß jetzt natürlich noch niemand. Was wir aber wissen: Bisher wurde fast alles zu Gold, was die Merkur Gruppe in die Hand genommen hat.

Platin Casino Willkommensbonus

Über Umwege zurück zu den Wurzeln

Der Aufbau von Bee Cool Gaming soll wohl erst der Anfang sein. Die Gauselmann Tochter Blueprint wird nämlich parallel dazu die Marke Project aufkaufen, die ihren Hauptsitz in London hat. Offenbar plant das in Deutschland ansässige Unternehmen, online neue Wurzeln zu schlagen – mit Netz und doppeltem Boden. Dass sich Gauselmann bei seinen Plänen abgesichert hat, steht außer Frage. Trotz aller Widrigkeiten will man der Fangemeinde die beliebtesten Merkur Slots nicht vorenthalten. Um das zu schaffen, nimmt der Konzern mehr als nur einen Umweg in Kauf. Sollte es nun tatsächlich dazu kommen, das Online Gaming in Deutschland und Österreich irgendwann liberalisiert wird, steht die Gauselmann Gruppe jedenfalls auf stabilen Füßen und hat alles soweit vorbereitet, das dem zweiten großen Durchbruch im Online Bereich nichts mehr im Wege steht.

Mit den bisherigen Käufen und Kooperationen ist man im Hause Project jedenfalls zufrieden: „Wir haben ein großartiges Team, das von der Größe, Unterstützung und Distribution der Gauselmann Gruppe profitieren wird. Die Zusammenarbeit mit den Spielemachern gibt uns die Möglichkeit, zu wachsen und unser Spieleportfolio auch online zur Verfügung zu stellen.“ Über Kaufsummen wurde zwar nicht gesprochen, die Marktposition wird aber wohl deutlich davon profitieren. Fehlen eigentlich nur noch Lizenzen – und an die glaubt die gesamte Branche bis heute.

Kommentare zu Merkur Slots auf dem Vormarsch?