November Nine sind Geschichte

Die November Nine wurden bei der World Series of Poker eingeführt um den Finalisten mehr Medienpräsenz zu ermöglichen. Und es war recht erfolgreich. Auch wenn es für die meisten Beteiligten doch ein sehr komisches Gefühl war den Finaltisch erst nach einigen Wochen zu Ende gespielt zu bekommen. Jetzt machen die Verantwortlichen bei der WSOP im Jahre 2017 diese Entscheidung wieder Rückgängig und beenden das größte Poker Turnier der Welt noch im Juli, nach einer Pause von nur zwei Tagen.

Ob diese Entscheidung auf drängen der Spieler getroffen wurde oder einen anderen Hintergrund hat ist nicht bekannt. Wie sinnvoll das nun ist wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Denn auch wenn am Anfang viele Spieler die Verschiebung in den November kritisiert haben, so kann man es nicht bezweifeln, dass es es durchaus mehr Berichte über die Spieler in den Medien gab. Sie konnten in ihren Ländern im TV vorgestellt werden und sorgten somit sicher zum Teil auch für mehr Bekanntheit bei der WSOP und auch für Poker.

Doch führte diese Verschiebung auch zu einigen Problemen. Wer die Poker Community kennt, der wird wissen, dass nicht alle Spieler wirklich so präsentabel sind. Einige haben mit Skandalen sowie Negativschlagzeilen für Aufmerksamkeit gesorgt, andere haben sich lieber komplett zurück gehalten und waren nicht bereit irgendwelche Verpflichtungen einzugehen. Auch war es nicht immer ganz angenehm, dass die online Casinos sich gegenseitig mit Sponsoring Verträgen überboten haben.

Weitere wichtige Änderungen bei der WSOP 2017

Die Abschaffung der November Nine ist nicht die einzige wichtige Änderung bei der World Series of Poker in diesem Jahr. Unter anderem wird auch das Kings Casino aus Rozvadov vor Ort sein und einige High Stakes Partien anbieten. Ebenso wird es eine Verlegung der Action vom Amazon Room in den Brasilia Room geben sowie eine High Roller Lounge und einen Pausenbereich.

Für die Spieler wird es sicher eine wichtige Entscheidung, dass die Clock nicht mehr nur von den Spielern gerufen werden darf, sondern auch die Leitung an den Poker Tischen das übernehmen darf. Damit soll das Spiel um einiges schneller und natürlich auch spannender werden. Es sollte auf jeden Fall einiges an Brisanz aus dem Spiel nehmen.

Die Entwicklung der World Series of Poker ist wirklich beeindruckend. Nicht nur was sich über die Jahrzehnte entwickelt hat aus einem einfachen Poker Turnier, sondern wie die Verantwortlichen sowie die Turnierleitung immer wieder bereit sind kleine und große Änderungen einzuführen um das gesamte Event noch besser zu machen.

Kommentare zu November Nine sind Geschichte