Merkur wird 60

Merkur gehört zu den Überfliegern wenn es um Spielautomaten in Deutschland und Europa gehört. Was jedoch nicht bedeutet, dass es sich hier um ein neues Unternehmen der Glücksspielbranche handelt. Genau das Gegenteil ist der Fall, dieser Hersteller ist seit bereits 60 Jahren aktiv und erfolgreich. Ein Grund zum Feiern, den sich der Unternehmensgründer Paul Gauselmann auch nicht entgehen lies. Gemeinsam mit tausenden von Gästen wurde gemeinsam die erfolgreiche Historie der Gauselmann Gruppe zelebriert.

Die spannende Gründungsgeschichte der Gauselmann Gruppe beginnt mit einem riskanten Spiel. Im Jahre 1957 setzt Paul Gauselmann nämlich alles auf eine Karte und investiert 100.000 geliehene Mark in 17 Musikautomaten. Ja richtig gelesen einer der erfolgreichsten Spielautomaten Hersteller und Glücksspielanbieter der Welt hat sein Geschäft mit Jukeboxes angefangen. Das Risiko damals hat sich ausgezahlt. Mittlerweile macht die für ihre Merkur Spiele bekannte Gruppe 2,5 Milliarden Euro Umsatz, beschäftigt über 11.000 Mitarbeiter und ist in verschiedenen Bereichen aktiv: auch Sportwetten und online Casinos gehören dazu.

Merkur Feier mit Familie, Freunden und bekannten Persönlichkeiten

Die Feier zum 60-jährigen Jubiläum der Gauselmann Gruppe wurde natürlich gehörig zelebriert. Neben Mitarbeitern und Wegbegleitern des Spielautomaten Herstellers waren es vor allem bekannte Persönlichkeiten, die es sich nicht nehmen ließen vorbei zu schauen. Unter anderem begeisterte David Garret mit seiner Geige von der Bühne, der ehemalige NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin gratulierte und auch der FDP-Politiker Hermann Otto Solms lies es sich nicht nehmen.

Mit dabei war auch die Familie. Paul Gauselmanns Sohn Michael lobte den Vater nicht für seinen geschäftlichen Erfolg oder für sein soziales Engagement, sondern für seinen Einsatz für die Familie. Seine Enkelin Hannah bezeichnete ihren Opa als liebevollen Großvater, der immer für seine Enkel da ist und ihnen eine Reihe toller Kindheitserinnerungen beschert hat.

Am Ende wurde dann eine der 17 Musikboxen aufgefahren, die Paul Gauselmann vor 60 Jahren gekauft hat. Und auch die Geschichte der online Casinos, Merkur Spiele und vieles mehr. Alles in Allem kann man den Abend als eine gelungene Feier für den Mut eines Unternehmers bezeichnen. Der innerhalb einiger Jahrzehnte ein Glücksspiel Imperium aufgebaut hat.

Lukas Podolski wird Merkur Botschafter

Ein Geschenk machte sich die Merkur Gruppe dann auch noch gleich selbst, denn der bekannte Fußballer Lukas Podolski wurde zwar nicht beim 60-jährigen Jubiläum, dafür aber zur gleichen Zeit als Markenbotschafter vorgestellt. Er soll dabei helfen den Sportwetten Bereich der Gauselmann Gruppe gerade in Deutschland weiter auszubauen.

Der Vertrag mit Lukas Podolski läuft bis 2018 und bezieht sich vor allem auf die Merkur Sportwetten GmbH mit der Marke XTip. Mit dem Fußball Profi hat der Glücksspielanbieter sicher einen guten Partner gefunden. Steht doch kaum ein anderer so sehr dafür den Sport mit Spaß und Unterhaltung zu verbinden. Es wird sich zeigen wie genau die Kooperation aussieht. In den nächsten Wochen wird es da sicher mehr Informationen geben.

Kommentare zu Merkur wird 60