Mehr Geld für WinView | Casino News | Online-Casino.at

Mehr Geld für WinView

Das Sportwetten Startup WinView hat von zwei weiteren Investoren 12 Millionen Dollar bekommen um seine Expansion in den USA weiter voran zu treiben. Es ist davon auszugehen, dass nun auch eine Landesweite Marketingkampagne starten wird um die noch relativ kleine Custumerbase zu vergrößern.

Bisher sollen 130.000 Spieler die Möglichkeit nutzen auf WinView Daily Fantasy Sports zu spielen. Eine zwar kleine Zahl im Vergleich zu den beiden Big Player der Branche, aber doch beachtlich wenn man bedenkt, dass bisher kaum Geld für Marketing ausgegeben wurde. Stattdessen sind die Spieler mehr oder weniger von alleine oder über verschiedene Social Media Kanäle gekommen. Der neue Sportwetten Anbieter möchte aber den Markt nicht nur erobern, sondern auch revolutionieren.

Daily Fantasy Sports kostenlos spielen

Eine der Besonderheiten von WinView ist die Tatsache, dass dieser Daily Fantasy Sports Anbieter für seine Dienste von den Spielern kein Geld verlangt. Sie können sich einfach Anmelden und ihre Sportteams zusammenstellen und dann entsprechend mit ihnen gewinnen oder verlieren. Finanziert wird dies alles mithilfe von Sponsoren. Und aktuell eben auch durch Investoren. Was einer der größten Vorteile für diesen Anbieter ist, im Vergleich zu den Konkurrenten. Denn die Rechtsexperten des Unternehmens sind überzeugt, dass sie keine extra Lizenz brauchen, sondern in allen Bundesstaaten aktiv werden können.

Doch nicht nur die fehlenden Kosten für Daily Fantasy Sports machen WinView so einmalig, sondern auch das Angebot drum herum. Dieser Anbieter möchte nämlich nicht nur Daily Fantasy Sports anbieten, sondern auch noch die Spiele übertragen und das Schauen mit dem Spielen kombinieren. Einfach gesagt ein ganzes Erlebnis um diese moderne Form der Sportwetten schaffen. Ob ihnen diese Pläne alle gelingen und sie umgesetzt werden können muss sich noch zeigen.

Startups in der online Casino Branche

Ob es WinView wirklich gelingen wird die großen der Branche zu stürzen, vor allem jetzt nachdem DraftKings und FanDuel sich zusammenschließen wollen, ist fraglich. Jedoch zeigt es, dass immer neue Unternehmen auf den Markt drängen und bereit sind die Dinge anders zu machen. Einige werden damit scheitern andere werden erfolgreich sein. Wer denkt in der online Casino Branche sind die mobile Casinos der letzte Stand der Entwicklung, der wird bald eines besseren belehrt werden. Denn es kommen noch viele andere neue Dinge, genau so wie es jetzt dieser Daily Fantasy Sports Anbieter vormacht!

Artikel:
Mehr Geld für WinView
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Kommentare zu Mehr Geld für WinView